Cover

DOI 10.1055/s-00000003

Aktuelle Ernährungsmedizin

In dieser Ausgabe:

Nutrigenetik in Theorie und Praxis

Nutrigenetik befasst sich mit den Effekten von Genvariationen auf den Stoffwechsel von Nährstoffen. Diese Genvariationen, sog. Einzelnukleotid-Polymorphismen (SNP), sind Variationen einzelner Basenpaare innerhalb eines DNA-Abschnitts. Durch die SNP kann sich die Funktion eines Gens verändern und somit den Nährstoffstoffwechsel beeinflussen. Ob eine Veränderung der Ernährung aufgrund von SNP von Nutzen ist und wie die Zusammenhänge von Ernährung, SNP und Krankheitsrisikos sind, wurden jedoch größtenteils noch nicht ausreichend erforscht.

weiterlesen ...

DGEM-Leitlinie: „Klinische Ernährung in der Intensivmedizin“

Fragestellung Die enterale und parenterale Ernährungstherapie kritisch kranker Patienten kann u. a. durch den Zeitpunkt des Beginns, die Wahl des Applikationswegs, die Menge und Zusammensetzung der Makro- und Mikronährstoffzufuhr sowie der Wahl spezieller, immunmodulierender Nährsubstrate variieren. Die Durchführung der Ernährungstherapie nimmt Einfluss auf den klinischen Ausgang dieser Patienten. Ziel der vorliegenden Leitlinie ist es, aktualisierte konsensbasierte Empfehlungen zur klinischen Er...

weiterlesen ...

Kontakt

Ihr Kontakt zum Aktuelle Ernährungsmedizin-Team E-Mail senden

Herstellung E-Mail senden

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 E-Mail senden