AINS

Pulmonale Hypertonie: anästhesiologisches Management - Anästhesiologie - AINS - Georg Thieme Verlag Pulmonale Hypertonie: anästhesiologisches Management

Für das anästhesiologische perioperative Management von Patienten mit pulmonaler Hypertonie sind fundierte Kenntnisse der Erkrankung essenziell. Ziel der Übersicht ist es, das notwendige anästhesiologische Wissen zu vermitteln.

Versorgung von Traumapatienten mit dem „REBEL“-Set - Notfallmedizin - Rettungsdienst - AINS - Georg Thieme Verlag Versorgung von Traumapatienten mit dem „REBEL“-Set

Im folgenden Beitrag werden 3 Fälle vorgestellt, bei denen „neue Hilfsmittel“ wie Hämostyptika, Thoraxverschlusspflaster und Tourniquet aus dem REBEL-Set bei Rettungsdiensteinsätzen angewandt wurden.

Placeboeffekte in der Akutschmerztherapie - AINS - Schmerzmedizin - Georg Thieme Verlag Placeboeffekte in der Akutschmerztherapie

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Placeboanalgesie-Forschung, neuro- und psychophysiologische Zusammenhänge und die klinische Anwendung im Hinblick auf die Akutschmerztherapie.

Speckle-Tracking-Echokardiografie - Intensivmedizin - AINS - Georg Thieme Verlag Speckle-Tracking-Echokardiografie

Die detaillierte echokardiografische Untersuchung kann gerade Ungeübte rasch an ihre Grenzen bringen. Zusätzliche Informationen vermag die myokardiale Deformationsanalyse mittels Speckle-Tracking-Echokardiografie zu liefern.

Künstliche Intelligenz Künstliche Intelligenz: Algorithmus lernt optimale Sepsistherapie

Sepsis bedingt die meisten Todesfälle im Krankenhaus, bis heute gibt es keine einheitlichen Therapiekonzepte. Nun wurde auf Basis großer Datenbanken und künstlicher Intelligenz ein Entscheidungsmodell entwickelt, das die Wahl der Therapie unterstützt.

Intubation eines Patienten SOP Extubation und Intubation aus Sicht der Hygiene

Die endotracheale Intubation und die Extubation gehören zu den häufigsten Interventionen auf der Intensivstation und im Operationsraum. Der Beitrag stellt die vermeidbaren Infektionsrisiken und deren klinisches Management vor.

Anästhesie bei Erwachsenen mit Adipositas

Die Prävalenz der Adipositas hat in den letzten 10 Jahren erheblich zugenommen, deshalb wird die perioperative Versorgung auch extrem adipöser Patienten immer häufiger notwendig. Dies schließt medizinische, technische und organisatorische Aspekte ein.

Notarztteam Entscheidungsfindung in der Akut- und Notfallmedizin

Notfallmedizinisches Handeln erfordert neben fachlicher Expertise die Fähigkeit, trotz äußerer Einflussfaktoren wie z. B. Stress und Zeitdruck sinnvolle Entscheidungen treffen zu können.

Dokumentation und Qualitätsmanagement im Rettungsdienst Dokumentation und Qualitätsmanagement

Bei den Worten Dokumentation und Qualitätsmanagement in der Notfallmedizin regt sich meist eine gewisse Ablehnung. Doch oft hat ein gut implementiertes Qualitätsmanagement direkt einen positiven Einfluss auf die Patientenversorgung in der Notfallmedizin.

Tropf Störungen des Natriumhaushalts

Störungen des Natriumhaushalts sind häufig auftretende Elektrolytimbalancen. Sowohl sie selbst als auch ihre unsachgemäße Therapie können schwerwiegende Komplikationen nach sich ziehen.

Kindernotfall Besonderheiten bei der Notfallversorgung von pädiatrischen Patienten

Kindernotfälle stellen Mitarbeiter im Rettungsdienst vor besondere Herausforderungen. Zu den psychischen Belastungsfaktoren gehören neben einem relativ geringen Aufkommen von Kindernotfällen weitere physiologische und auch anatomische Besonderheiten.

Zäpfchen Klimawandel im Rettungsdienst

Der Sommer 2018 war ein Jahrhundertsommer. Extremwetterlagen stellen eine besondere Herausforderung für Mensch und Material im Rettungsdienst dar. So stellt sich die Frage der Auswirkungen von klimatischen Bedingungen auf die Qualität von Arzneimittel.

Bluttransfusionsbeutel Patient Blood Management: die maschinelle Autotransfusion

Die Rückführung von eigenem Blut, das während einer Operation oder bei Wunddrainagen ansonsten verloren ginge, kann äußerst sinnvoll sein. Hierbei wird das Wundblut abgesaugt, in speziellen Geräten aufbereitet und dem Patienten wieder zurückgegeben.

abdominale Sonografie Abdominelle Notfallsonografie

Die sonografischen Untersuchungstechniken unterstützen die Point-of-Care-Diagnostik bei akutmedizinischen Fragestellungen. Für den Intensiv- und Notfallmediziner gilt: Kenntnisse und Fertigkeiten einer fokussierten Sonografie sind unabdingbar.

Newsletter AINS