Rettungsdienst

Die präklinische Behandlung von Patienten mit Wirbelsäulentrauma

Die adäquate präklinische Versorgung von Patienten mit relevanten Wirbelsäulenverletzungen ist aufgrund der möglichen Auswirkungen dieser Verletzungen auf das weitere Leben des Patienten essenziell.

Hyperventilationssyndrom – Das sollten Sie wissen für die Ergänzungsprüfung

Es ist kurz vor 24 Uhr an einem sommerlichen Freitagabend, als die Besatzung des RTW zu einem Einfamilienhaus in das nahe gelegene Wohngebiet gerufen wird. Die Leitstelle meldet eine jugendliche Patientin mit akuter Atemnot.

Hitzenotfall Sommer, Sonne, Hitzenotfall

Einige Sommer der letzten Jahre gehörten zu den heißesten seit Beginn der Temperaturaufzeichnung. Die Klimaveränderung hat nicht nur Auswirkungen auf Wetter, Flora und Fauna, sondern auch den Rettungsdienst: Die Zahl der Hitzenotfälle steigt.

Vernehmung Richtiges Verhalten bei Vernehmungen

In jüngster Zeit kommt es immer häufiger zu strafrechtlichen Ermittlungsverfahren in medizinischen Einrichtungen. In diesem Zusammenhang werden regelmäßig auch Notärzte und Notfallsanitäter angehört.

Akut lebensbedrohliche Infektionen im Kindesalter Akut lebensbedrohliche Infektionen im Kindesalter

Schwere Infektionen, v. a. Sepsis, Pneumonie und Meningitis, gehören zu den führenden Todesursachen im Kindesalter. Entscheidend für die Prognose sind das frühzeitige Erkennen des kritischen Krankheitsbildes und eine schnelle Behandlung.

Schlaganfall Akutneurologie – Telemedizinisches Notfallmanagement beim akuten Schlaganfall

Bei Verdacht auf Schlaganfall ist eine reibungslose Abstimmung zwischen Rettungsdienst und Stroke Unit von großer Bedeutung – gerade weil die Zeit gegen den Patienten läuft.

Schädel-Hirn-Trauma Das Schädel-Hirn-Trauma im Erwachsenenalter

Das Schädel-Hirn-Trauma ist auch heute noch die häufigste Todesursache bei Erwachsenen unter 45 Jahren. Der präklinischen Akutversorgung dieser Patienten kommt eine wichtige Rolle zu.

Paragraph 32 Erst Ende 2023 endet die Übergangsregelung für Rettungsassistenten

Am 29.11.2019 hat der Bundesrat einer Änderung des Notfallsanitätergesetzes zugestimmt. Erst zehn Jahre nach Inkrafttreten des Notfallsanitätergesetzes und seiner ergänzenden Ausbildungs- und Prüfungsordnung endet nun die Übergangsvorschrift nach §32.

Alkoholintoxikation Alkoholintoxikation – Wissen für die Ergänzungsprüfung

Fit für den Notfallsanitäter: Wir erarbeiten anhand eines Fallbeispiels einen Einsatz algorithmenkonform auf. Anhand von Fragen zu erweiterten Notfallmaßnahmen, Kommunikation und Rahmenbedingungen können Sie sich auf die Ergänzungsprüfung vorbereiten.

Akutes Lungenversagen Akutes Lungenversagen (ARDS)

Das akute Lungenversagen ist eine lebensbedrohliche Erkrankung. Das frühe Erkennen und der zeitnahe Beginn einer Therapie können die Letalität entscheidend senken. In diesem Beitrag wird ein Überblick zu den aktuellen Behandlungsempfehlungen gegeben.

Newsletter Rettungsdienst

  • Jetzt zum Newsletter anmelden!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt kostenlos zum Newsletter an und wir informieren Sie über brandaktuelle News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tolle Gewinnspiele.

Cookie-Einstellungen