Kochsalzlösung bei Intensivpatienten

Die Diskussion über die Gefahren bzw. den Nutzen von HAES-Lösungen bei Intensivpatienten wurde in den letzten 10 Jahren mit großer Intensität geführt. Gefahren einer „physiologischen“ Kochsalzlösung" wurden aber bisher außer Acht gelassen.

Überleitung in die außerklinische invasive Beatmung

Ein Teil invasiv und nicht invasiv beatmeter Patienten ist nach einem akuten respiratorischen Versagen oder aufgrund einer chronisch fortschreitenden Grunderkrankung dauerhaft nicht von der Beatmung entwöhnbar.

Quiz intensiv – Stellen Sie die Diagnose!

Ein 76-jähriger Patient wird mit Dyspnoe und Palpitationen zum Kardiologen überwiesen. Die TTE zeigt eine chronische Perikarditis mit Perikarderguss und diastolischer Funktionsstörung, sodass die Indikation zur elektiven Perikardektomie gestellt wird.

Jeden Tag ein Schicksal

Intensivmedizin gilt vielen Laien als Synonym für eine sterile Apparatemedizin. Doch Intensivärzte starren keineswegs nur ständig auf Monitore. Sie arbeiten sehr interdisziplinär, teamorientiert und menschennah.

Entlassung gegen ärztlichen Rat

„Gehen Sie gegen ärztlichen Rat nach Hause, müssen Sie eine gesonderte Erklärung unterschreiben. Sie übernehmen damit die Verantwortung für alle Nachteile." Ist solch eine Erklärung rechtens – und bei allen Patienten anwendbar?

Souvenir aus den Tropen: intensivpflichtige ZNS-Infektionen

Infektionskrankheiten aus tropischen Ländern können systemisch alle Organsysteme oder – Inhalt dieser Übersicht – das zentrale, selten auch das periphere Nervensystem und die quergestreifte Muskulatur betreffen.

THIEME NEWSLETTER