Details der Orange Rhino Challenge

„Yell less, love more“-Autorin Sheila McCraith erinnert sich: Ich weiß genau, wie stressig und anstrengend das Leben mit Kindern sogar an guten Tagen sein kann und dass manchmal einfach kaum Zeit ist. Deshalb habe ich dieses Buch in 30 kurze, gut lesbare Kapitel unterteilt.

Jeder Tag in diesem Buch beginnt mit einer Geschichte aus meinem Leben, gefolgt von den wichtigsten Erkenntnissen, die mir selbst geholfen haben, nicht aufzugeben. Danach schlage ich Maßnahmen vor, die ich selbst während meiner Challenge ausprobiert habe, ein inspirierendes Zitat und drei Tipps des Tages, passend zur jeweiligen Gemütstemperatur, runden jedes Kapitel ab.

• Kühl: Bewahren Sie einen kühlen Kopf und halten Sie sich in Ihrer Komfortzone auf, damit Sie im Laufe des Tages gar nicht erst das Bedürfnis bekommen zu schreien – die coolen Tipps sind sozusagen reine Vorsichtsmaßnahmen.
• Warm: Wenn Ihre Laune sinkt und die Temperatur steigt, sollten Sie die Schreie herunterschlucken, bevor Sie Ihnen entwischen. Dabei helfen diese Tipps.
• Heiß: Wenn Sie innerlich kochen, total genervt sind und Ihnen der Schrei schon im Hals steckt, hilft dieser heiße Tipp Ihnen dabei, noch einmal die Kurve zu kriegen.

Für die Arbeit mit meinem Buch möchte ich Ihnen nur einen Rat geben: Der erste Schritt, weniger zu schreien, ist der, sich beim Lesen jedes „sollte“ zu verkneifen. Hört sich an wie ein Witz, ist es aber nicht. Einer der häufigsten Auslöser für mein Schreien ist, dass ich andauernd darüber nachdenke, was ich laut Elternratgebern, Zeitschriften oder Gesprächen, die ich mitbekommen habe, tun „sollte“. Dieses Buch soll Ihnen einfach nur als Anregung oder Wegweiser dienen, wie Sie ein Orange Rhino werden können.

Nachfolgend finden Sie das durch Sheila entwickelte Brüllometer. Die Stufen 1 bis 4 sind in Ordnung und lassen Sie in der 30-Tages-Challenge einen Tag weiter. Die Stufen 5 und 6 sind nicht ok, weswegen Sie wieder bei Tag 1 der Challenge beginnen müssen. Stufe 7 ist ganz und gar nicht in Ordnung – hier müssen Sie zurück zu Tag 1 und erhalten 2 Straftage dazu.
In Gefahrensituationen (Kinder rennen auf den Parkplatz, auf die Straße, zum heißen Herd ...) dürfen Sie sich bis zu Stufe 6 bewegen, aber Sie müssen dem Kind zurufen und es nicht anschreien. Jemanden anzuschreien ist gemein. Jemandem etwas zurufen bedeutet, dass man seine Aufmerksamkeit auf sich ziehen will. Danach müssen Sie ruhig (maximal Stufe 3) sprechen, ansonsten war es nicht in Ordnung.


  • Das Brüllometer

     

Zum Buch

Call to Action Icon
Mehr entdecken Hier geht´s zur Leseprobe
Cookie-Einstellungen