DO Deutsche Zeitschrift für Osteopathie

DO – Deutsche Zeitschrift für Osteopathie

Kurzcharakteristik

Die DO – Deutsche Zeitschrift für Osteopathie ist eine unabhängige und anspruchsvolle Zeitschrift für den Osteopathen. Das innovative Layout spricht die überwiegend junge Zielgruppe der Osteopathen an. Vier Hauptrubriken bilden den Kern der Zeitschrift. DO aktuell: Bietet Kurzmeldungen aus Gesundheitspolitik und Forschung; DO-Korrespondenten berichten zur Berufspolitik aus dem In- und Ausland. DO spektrum: Fachbeiträge führen theoretisch in das Schwerpunktthema ein und beleuchten Anatomie, Studien und fachliches Hintergrundwissen. DO praxis: Hier stellen Experten ihre Therapiestrategien vor und geben praxisnahe Tipps zu konkreten Behandlungstechniken sowie zu allgemeinen Themen rund um die Praxisorganisation. DO service: Gibt einen Überblick zu Fortbildungen, zu Neuerscheinungen auf dem osteopathischen Büchermarkt und zu Kurzmeldungen aus der Industrie.

Zielgruppe

Osteopathen in Ausbildung und Praxis, Physiotherapeuten, Heilpraktiker sowie an osteopathischen Themen interessierte Ärzte

Organ

Offizielles Organ des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e. V., der Deutschen Akademie für Osteopathische Medizin (DAOM) e. V., der Association Luxembourgeoise des Ostéopathes (A. L. D. O.) und der European Federation of Osteopaths (E. F. O.)

Ihre Ansprechpartner

Teresa Bauerle Verkaufsberatung Fon:+49 711 8931-714 Fax:+49 711 8931-470 E-Mail senden

Jacqueline Schmidt Anzeigenleitung Tel.:+49 [0] 711/8931-882 Fax:+49 [0] 711/8931-470 E-Mail senden

Thieme Media Hier geht's zur Homepage!

Basisdaten

EW pro Jahr 4
Druckauflage 5.700
Verbreitung 5.500
Preis 1/1 4c 2.510 €
Ein-/Durchhefter 4 Seiten 5.620 €
gültig ab 01.10.2017