Cover ergopraxis 11_12_17

Gestalten Sie ergopraxis mit!

von Ergotherapeuten für Ergotherapeuten

ergopraxis ist nicht nur eine Zeitschrift für Ergotherapeuten, sie wird auch von ihnen gestaltet. Und das auf unterschiedlichste Weise: Leserbriefe, Rezensionen, Heftkritiken, Veranstaltungsberichte und Artikel.

Falls auch Sie die ergopraxis-Redaktion mit Ihrer Schreiblust unterstützen oder einfach eine Idee für einen Artikel vorschlagen möchten, dann melden Sie sich unter ergopraxis@thieme.de.  

Für Autoren, Testleser und Rezensenten

  • Wie werde ich Autor bei ergopraxis?

    Anders als bei wissenschaftlichen Zeitschriften, in denen Originalarbeiten publiziert werden, setzt die ergopraxis-Redaktion die Themen in den Heften und arbeitet dabei eng mit den Autoren zusammen – beim Planen der Artikel, bei der Textbearbeitung und bei der Gestaltung.
    Der Grund: Es liegt uns am Herzen, Fachthemen verständlich, praxisnah und interessant zu präsentieren.

    Wenn das auch in Ihrem Sinne ist, freuen wir uns über ein kurzes „Drehbuch“ zu Ihrem Artikel:

    • Wie lautet Ihr Thema?
    • Für welche Zielgruppe möchten Sie den Artikel schreiben (Schüler, Lehrer, Angestellte, Praxisinhaber, Ergotherapeuten mit Schwerpunkt Pädiatrie/Neurologie/..., Wiedereinsteiger, ...)?
    • Was motiviert Sie, den Artikel zu schreiben? Was ist Ihre Intention?
    • Was qualifiziert Sie als Autor dieses Artikels?
    • Für welche ergopraxis-Rubrik ist der Artikel geeignet?
    • Welche Kernaussage wird Ihr Artikel transportieren?
    • Welche Gliederung schwebt Ihnen hierfür vor?
    • Soll der Leser den angesprochenen Aspekt/Sachverhalt kennenlernen, verstehen, anwenden, analysieren, weiterentwickeln oder bewerten?
    • Liegen wissenschaftliche Studien zum Thema vor?
    • Integrieren Sie ein Fallbeispiel?

    Senden Sie Ihren Vorschlag bitte an Simone.Gritsch@thieme.de. Reichen Sie bitte kein fertiges Manuskript und keinen kompletten Lebenslauf ein. Und haben Sie bitte Verständnis, dass wir nicht sofort eine inhaltliche Rückmeldung geben können. Aus presserechtlichen Gründen beachten Sie außerdem: Texte, die bereits in gleichem Wortlaut in einem anderen Medium erschienen sind oder erscheinen werden, können wir nicht veröffentlichen.

    Wir sind gespannt und freuen uns auf Ihren Vorschlag!

    Ihre ergopraxis-Redaktion

  • Wie werde ich Testleser von ergopraxis?

    Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse an ergopraxis@thieme.de und melden Sie sich so für eine Heftkritik an. Wir schicken Ihnen dann einen kurzen Fragebogen und die aktuelle Ausgabe von ergopraxis zu.

    Nur durch Ihr Feedback können wir ergopraxis noch besser auf Ihre Bedürfnisse abstimmen und Ihnen noch mehr Freude beim Lesen bereiten.

  • Wie werde ich Rezensent bei ergopraxis?

    Es gibt 2 Möglichkeiten, ein Buch für ergopraxis zu rezensieren:

    Gerne können Sie uns ein neu erschienenes Fachbuch vorschlagen, das Sie beurteilen möchten. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an ergopraxis@thieme.de. Daraufhin schicken wir Ihnen das Buch zu, das Sie als Dankeschön behalten dürfen. Anhand einer Anleitung teilen wir Ihnen mit, was Sie beim Schreiben einer Rezension beachten müssen.

    Oder registrieren Sie sich per E-Mail unter ergopraxis@thieme.de bei uns als Rezensent. Geben Sie darin folgende Punkte an:

    • Ihre Tätigkeit (Praxis, Klinik, angestellt, leitend, Dozent, Schüler, ...)
    • Ihr Hauptfachgebiet (Pädiatrie, Neurologie, Psychiatrie, Orthopädie, ...)
    • Weitere Spezialisierungen wie Affolter, Perfetti, Sensorische Integration, ...
    • Wie viele Jahre Erfahrung haben Sie in Ihrem Fachgebiet (0-5 Jahre, 5-10 Jahre, mehr als 10 Jahre)

    Sobald ein Buch Ihres Fachgebiets auf dem Markt ist, fragen wir bei Ihnen an, ob Sie es rezensieren möchten. Bei einer positiven Antwort senden wir Ihnen das Buch zu, das Sie behalten dürfen. Außerdem teilen wir Ihnen anhand einer Anleitung mit, was Sie beim Schreiben einer Rezension beachten müssen. Anschließend haben Sie etwa vier Wochen Zeit, die Rezension zu verfassen. Ihre Rezension erscheint dann in einer der kommenden ergopraxis-Ausgaben.

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... und keine Ausgabe verpassen!