ergopraxis Cover

Ausblick auf ergopraxis 9/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 6.9.2019

Grundgelenksschiene für den Daumen
Sind Gelenke zum Beispiel durch langjähriges Spielen eines Instrumentes oder intensives Sporttraining überbeweglich, kann das zu Überlastungssyndromen und Schmerzen führen. Eine dynamische Grundgelenksschiene für den Daumen ist leicht herzustellen und hilft dabei, das Gelenk zu stabilisieren, ohne die Bewegungsfreiheit im Alltag einzuschränken.

Das Betätigungsprofil
In einem Betätigungsprofil wird zunächst gesammelt, welchen Betätigungen ein Klient wann, wo und mit wem in welcher Rolle nachgeht. Anschließend bewertet er, ob er diese Betätigungen zufriedenstellend ausführen kann. Erfahren Sie im nächsten Heft, wie Sie ein Betätigungsprofil erstellen und in der Therapie nutzen.

Mini-Aktivitäten-Ansatz bei chronischen Schmerzen
Menschen mit Schmerzen sind häufig erschöpft und haben kaum Energie, um sich auf Übungen oder Verhaltensänderungen einzulassen. Daher entwickelten Ergotherapeutinnen aus der Schweiz den Mini-Aktivitäten-Ansatz. Die kurzen Übungen geben mehr Energie, als sie kosten, und tun den Klienten gut.

Betätigungsorientierung in der Psychiatrie
Im stationären psychiatrischen Setting fällt es vielen Ergotherapeuten noch schwer, betätigungsorientiert zu arbeiten. So ging es auch Markus Schmid und seinem Team. Er beschreibt, wie sie es schafften, ihre Vorgehensweise nach modernen Prinzipien auszurichten und dem Handwerk ade zu sagen.

Ausbildungsvergütung
Seit dem 1. Januar 2019 bekommen Auszubildende der Heilmittelbranche an einigen wenigen Schulen eine Ausbildungsvergütung. Julia Schirmer, Vorstandsmitglied des DVE für Bildung, ein Schulleiter und eine Lernende ziehen Bilanz.