Aktuelles

Berufsidentität Kolumne – Berufsidentität bis aufs Blut

Weil Ergotherapeuten keinen Aufwand scheuen, um die Lebensqualität ihrer Klienten zu verbessern, wagt Michael Schiewack ein Abenteuer, an das er sich für den Rest seines Lebens erinnern wird.

Marlies Hübner Marlies Hübner – „Ich lasse mich nicht auf faule Kompromisse ein“

Sie ist Autistin, unbequem und führt der Welt vor Augen, wie schwer es Menschen mit Autismus im Alltag gemacht wird. Ein Gespräch mit Marlies Hübner über ihr erstes Buch „Verstörungstheorien“ und neue Wege zu mehr Teilhabe.

Intensivstation Überlebender eines schweren Schädel-Hirn-Traumas

Als Patrick 23 Jahre alt war, beendete ein Pickup-Truck sein bis dahin aktives und glückliches Leben. Zurück blieben ein schweres Schädel-Hirn-Trauma, unermüdlich kämpfende Eltern und eine Odyssee über die Ländergrenzen hinweg.

Sexuelle Übergriffe, Therapie, Berührungen Sexuelle Übergriffe in der Therapie

Wo liegt die Grenze zwischen therapeutischer Zuwendung und strafbarer Handlung? Wie ist diese zu wahren? Therapeuten brauchen Handlungskompetenz in dieser Frage. Damit schützen sie Klienten vor Übergriffen und sich selbst vor unbewusstem Fehlverhalten.

familie Interkulturelle Begegnungen in der Pädiatrie

Die Besonderheiten einzelner Länder zu kennen, kann für Ergotherapeuten hilfreich sein. Dennoch ist es kaum möglich, Verhaltensweisen von Klienten daraus abzuleiten oder länderspezifisch zuzuordnen.

Langfristgenehmigungen – STOPP! Langfristgenehmigungen – STOPP! Menschen mit psychischen Erkrankungen sind benachteiligt

Menschen mit chronischen psychischen Erkrankungen haben es schwer, langfristig Ergotherapie verordnet zu bekommen. Dabei ist sie ein wichtiger Baustein für deren Tagesstrukturierung und die Bewältigung von Krisen.

Eine Ergotherapeutin in Port-au-Prince – Reha für Haiti Eine Ergotherapeutin in Port-au-Prince – Reha für Haiti

2010 brach bereits in Haiti eines der schwersten Erdbeben der Welt aus. Noch immer ist die Gesundheitsversorgung desolat. Ergotherapeutin Christina Janssen packte ihren Koffer voller Therapiematerial und reiste nach Haiti, um Hilfe zu leisten.

Relaxen Geht es Ihnen gut?

Ergotherapeuten ist es wichtig, dass es ihren Klienten gut geht. Selbst kommen sie manchmal kaum dazu, ausreichend zu trinken oder erholsame Pausen zu verbringen.

Modellklausel Nur in Deutschland zweifelt man am Mehrwert einer akademischen Ausbildung

Obwohl der Bericht des Bundesgesundheitsministeriums zu dem Ergebnis kommt, dass sich primärqualifizierende Studiengänge für Ergos & Co. bewährt haben und auf Dauer wünschenswert und machbar wären, zieht es einen völlig unverständlichen Schluss ...

Auf die Performance kommt es an Kolumne: Auf die Performance kommt es an

Moderne Ergotherapie ist betätigungsorientiert und richtet sich nach den individuellen Anliegen der Klienten. Natürlich alltagsnah, das versteht sich für Vollprofi Michael Schiewack von selbst. Hin und wieder kommt aber auch er an seine Grenzen...

Prof. Dr. Gerald Hüther Kindliches Spielverhalten

Prof. Dr. Gerald Hüther zählt zu den bekanntesten Hirnforschern Deutschlands. Im Interview mit ergopraxis spricht er über die Bedeutung des freien Spiels für die kindliche Entwicklung.

Newsletter Ergotherapie

  • Thieme Newsletter - Wissen das sich anpasst - Jetzt kostenlos registrieren

    Jetzt kostenlos anmelden

    Mit brandaktuellen News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie up to date und immer einen Schritt voraus.