1:6-Methode

Wöchentlich 1 Tag fasten

Vorteile: Nur einen einzigen von sieben Tagen auf das Essen zu verzichten, ist gut machbar. Besonders wenn Sie wissen, dass Sie ab dem nächsten Tag wieder ganz normal essen dürfen. Den Fastentag müssen Sie nicht durchgehend einheitlich (z. B. »immer montags«) festlegen, sondern können abhängig von der jeweiligen Wochenplanung variieren.

Nachteile: Der Abnehmeffekt ist relativ gering, daher besser zum Halten des Gewichts geeignet.

Alltagstauglichkeit: Den Fastentag können Sie je nach Aktivität auf einen beliebigen Tag der Woche legen. Daher ist diese Fastenart sehr gut in das normale Leben zu integrieren. 

  • 1:6-methode_intervallfasten