Spargel-Pakchoi-Ragout mit Edamame

Probieren Sie dieses Ragout mit Kokossauce und Buchweizennudeln aus „Detox ganz grün“:


Zutaten

  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 250 g grüne Spargel
  • 200 g Pakchoi
  • 100 g frische Edamame
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Sesamsaat
  • 1 EL Sojasauce light
  • 200 ml Kokosmilch
  • ½ TL Currypulver
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 1 EL Limettensaft
  • Meersalz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 4 Zweige Koriandergrün
  • 150 g Soba-Nudeln (Buchweizennudeln)

Zubereitung

▬ Ingwer schälen und fein hacken. Vom Spargel das untere Drittel abschneiden, den Spargel waschen und anschließend in Stücke schneiden. Pakchoi waschen, putzen und in Streifen schneiden. Edamame aus den Schoten lösen und in wenig Wasser ca. 7 Min. garen und abgießen.
▬ Öl in einer Pfanne erhitzen, erst Ingwer und Spargel ca. 7 Min. darin andünsten, dann Pakchoi, Edamame und Sesam zugeben. Gemüse mit Sojasauce und Kokosmilch ablöschen und mit Currypulver, Sambal Oelek, Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
▬ Koriander waschen, grob hacken und unter das Ragout heben. Soba-Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser ca. 5-7 Min. bissfest garen. Das Spargel-Pakchoi-Ragout mit Edamame auf den Nudeln servieren.

Tipp:
Die Spargelsaison ist schon vorbei? Gar kein Problem, denn das Ragout schmeckt auch mit grünen Bohnen oder Kohlrabi hervorragend.


Dauer und Portionen

20 Min./ für 2 Portionen

  • Spargel-Pakchoi-Ragout mit Edamame

    Das Ragout schmeckt mit Spargel, aber auch mit grünen Bohnen oder Kohlrabi. ©Anke Schütz, Buxtehude

     

Quelle

Detox ganz grün
Iris Lange-FrickeDetox ganz grün

86 Rezepte mit grünem Gemüse und Wildkräutern

EUR [D] 9,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Leseprobe Detox ganz grün
Mehr erfahren Hier geht´s zur Leseprobe
Cookie-Einstellungen