Leangains-Methode

8 Stunden essen, 16 Stunden Fasten

Vorteile: Die Methode lässt sich gut auch über einen langen Zeitraum durchhalten, da das Zeitfenster für die Nahrungsaufnahme relativ groß ist und die gewohnten Hauptmahlzeiten gegessen werden.

Nachteile: Überragende Abnehmerfolge sind nicht zu erwarten. Mit dieser Methode nehmen Sie moderat ab.

Alltagstauglichkeit: Für jede Konstitution und jeden Tagesablauf lässt sich diese Methode gut in den Alltag integrieren. Menschen, die morgens ohnehin nichts runterbekommen, lassen jetzt das Frühstück ganz bewusst weg und können bis zum Abend ganz normal essen. Da schwarzer Kaffee als Wachmacher erlaubt ist, starten Sie gut und energiegeladen in den Tag. Wenn Sie aber ein Frühstück nötig haben, essen Sie sich den Tag über bis zum späten Nachmittag satt und lassen die Abendmahlzeit ausfallen.

  • leangains methode