Low Carb

Abnehmen mit wenig Kohlenhydraten – wie geht das?

Unzählige Menschen haben erfolgreich abgenommen, nachdem sie einen Großteil der Kohlenhydrate auf ihrem Speisezettel eine Zeit lang einfach gestrichen haben. Ist das wirklich so einfach?

Mit einem Low-Carb-Programm abzunehmen, funktioniert, weil Sie auf diese Weise das Insulin im Zaum halten. Der Insulinspiegel im Blut wird sich, parallel zum Blutzuckerspiegel, ohne große Spitzen oder Einbrüche auf mittlerem Niveau einpendeln. Unterstützend wirken:

  • Pausen von mindestens 3 Stunden zwischen den einzelnen Mahlzeiten. Nur so kann sich die Blutzuckerkurve wieder auf Nüchternniveau zurück bewegen plus
  • Bewegung. Sie hilft, mehr Kalorien zu verbrennen und steigert auf Dauer den Grundumsatz an Energie
  • Reichlich Wasser trinken. Auch das bewahrt vor Schwindel und Kopfschmerz, wenn der Blutdruck zu niedrig sein sollte. Außerdem hilft reichlich Flüssigkeit, Giftstoffe aus den Zellen auszuschwemmen.

Wenn Sie beim Essen und Trinken bewusst auf die Kohlenhydrate achten und die Menge gering halten, können Sie sehr schnell leichter werden! Probieren Sie es einfach einmal – nur 8 Wochen lang! Und danach? Bleiben Sie, wenn Sie mögen, einfach dran an der kohlenhydratarmen Kost. Mehr oder weniger streng, ganz nach Geschmack und ganz nach Ihrem individuellen Bedürfnis: Vielleicht wollen Sie noch mehr abnehmen oder ganz einfach nur ihr neues Gewicht zufrieden halten. Dann muss es nicht ganz so streng Low Carb sein.

Low Carb. Das Kochbuch
Anne BeckLow Carb. Das Kochbuch

Rezepte für jeden Tag

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Low Carb ist gesund!

Low Carb zu essen, schont die Bauchspeicheldrüse, die das Insulin produziert, sowie die Erkennungssysteme für Insulin auf den Zellen. Überreichlich Kohlenhydrate, wie sie unser gewohnter Alltagsspeiseplan mit reichlich Brot, Kuchen und kohlenhydratreichen Snacks enthält, führen zu einem dauerhaft zu hohen Insulinspiegel im Blut. Dies bewirkt, dass die Zellen gegenüber dem wichtigen Energie-Einschleuser Insulin abstumpfen: Die Zellen können nur noch mit hohen Insulindosen und nur noch wenig geöffnet werden. Sie erhalten so kaum mehr Nachschub an Nährstoffen. Das Kraftwerk Körper läuft auf Minimalprogramm. Weniger und weniger Energie aus der Nahrung gelangt dorthin, wo sie dringend benötigt wird: in die arbeitenden Zellen. Mehr und mehr Nährstoffe müssen im Fettgewebe deponiert werden. Die Zellen leiden Mangel, obwohl reichlich gegessen wird. Die Fettzellen werden gemästet. Die Lösung ist ganz einfach: weniger Kohlenhydrate – und die richtigen Kohlenhydrate.

Erfahren Sie, was andere über das Koch- und Backbuch „Low Carb für die Seele“ sagen!

Low Carb ab sofort auch süß genießen!

Blättern Sie in der Leseprobe zu „Low Carb. Das Kochbuch“!

Bücher zum Thema

Low Carb für die Seele
Jasmin MengeleLow Carb für die Seele

EUR [D] 14,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Leserstimmen Low Carb für die Seele
Mehr erfahren! Zu den Leserstimmen
Call to Action Icon
Mandelbrot Auch prima für Gäste.
Call to Action Icon
Kokos-Zimt-Makronen Für alle, die Kokosnuss lieben.