Schwäbische Linsen mit Räuchertofu

Probieren Sie die vegetarischen schwäbischen Linsen mit Räuchertofu aus „Unverbissen vegetarisch“!


Zutaten

  • 250g getrocknete Linsen (braun oder grün)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 2 EL Margarine
  • 2 EL Mehl
  • ca. ¼ bis ½ l Gemüsebrühe
  • Zucker
  • Rotweinessig
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4 vegetarische »Wiener«

Zubereitung

▬ Die Linsen nach Packungsanweisung in Wasser ungesalzen vorgaren und in ein Sieb abgießen. (Ich bevorzuge Linsen, die nicht erst über Nacht eingeweicht werden müssen, z. B. Teller- oder Alb-Linsen).
▬ Die Zwiebel abziehen. Zwiebel und Möhre sehr klein schneiden und in einem großen Topf oder einer Pfanne mit hohem Rand in der Margarine anschwitzen. Das Mehl einrühren und unter weiterem Rühren leicht bräunen lassen.
▬ Nach und nach die Gemüsebrühe hinzufügen. Währenddessen kräftig rühren, damit die Mehlschwitze keine Klümpchen bildet. Eine große Prise Zucker und einen guten Schuss Essig, die Linsen und die beiden Lorbeerblätter zugeben. Umrühren, die Würstchen hinzufügen und noch 10 bis 20 Min. köcheln lassen.
▬ Zum Schluss mit Pfeffer, Salz, Senf und evtl. Essig abschmecken.


Portionen

Für 4 Personen

  • Schwäbische Linsen mit Räuchertofu

    Schwäbische Linsen mit Räuchertofu passen perfekt zu Spätzle. ©Andrea Koopmann, Bönningstedt