Tomaten-Kokos-Suppe mit Basilikum

In der aktuellen Folge von “Aber bitte mit ohne” gibt es Tomaten-Kokos-Suppe mit Basilikum – eine ungewöhnliche Kombination. Knacki und ich zeigen, dass Kokosmilch nicht nur in asiatischen Gerichten schmecken kann.

  • 400 ml passierte Tomaten
  • 1 TL Zucker
  • 2 Zwiebeln
  • Einen guten Schuss Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 Bund Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer  

Zubereitung:

Zwiebeln schälen und würfeln. Mit dem Zucker zusammen in einem Topf in Olivenöl anbraten. Wenn die Zwiebeln Farbe annehmen, das Tomatenmark zwei bis drei Minuten mitrösten.  Die passierten Tomaten, die Gemüsebrühe und die Kokosmilch  in den Topf geben und eine viertel Stunde lang auf kleiner Flamme köcheln lassen.  Basilikum abzupfen und in die Suppe. Mit einem Stabmischer alles pürieren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Cookie-Einstellungen