Warrior-Diät

4 Stunden essen, 20 Stunden fasten

Vorteile: Durch diese sehr kurze Phase der Nahrungsaufnahme ist der Abnehmerfolg umso größer. Das Essen am Abend kommt vielen arbeitenden Menschen entgegen, die tagsüber durch vielfältige Aktivitäten abgelenkt sind, aber abends gerne in geselliger Runde etwas Leckeres genießen wollen. Diese Methode spricht vor allem Männer an.

Nachteile: Schwierig durchzuhalten, da den größten Teil des Tages gehungert wird. Die geballte abendliche Kalorienzufuhr wird von den meisten Ernährungsexperten nicht empfohlen. Die große Mahlzeit am Abend kann müde und träge machen.

Alltagstauglichkeit: Die Herausforderung, nur einmal täglich Nahrung zu sich zu nehmen und den ganzen Tag mit Hungergefühlen umgehen zu müssen, ist nicht ohne. Nicht umsonst heißt es »Krieger-Diät« – also nichts für Weicheier! Wenn Sie abends gerne ausgehen, werden Sie durch die aufkommende Müdigkeit nach einem üppigen Abendessen vielleicht schwer in die Gänge kommen. Also nicht empfehlenswert für Unternehmungslustige und Partylöwen. 

  • warrior-diät_intervallfasten