• taping

Kinesiologisches Taping für Pferde

Das Kinesiologische Taping wurde bereits in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt, und zwar von dem Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase, einem gebürtigem Japaner, der inzwischen in den USA lebt. Ihm war klar, dass man die Behandlung (damals nur am Menschen) immer ganzheitlich sehen musste. Es reichte nicht aus, Blockierungen zu lösen, sondern man musste auch immer das umgebende Weichteil- und Muskelgewebe mit in Betracht ziehen, um die Behandlung wirklich effektiv zu gestalten. Da das Muskelgewebe aber über ein gewisses „Gedächtnis“ verfügt und oft schon kurze Zeit nach einer chiropraktischen Behandlung wieder in den vorherigen Zustand und die Bewegungsmuster zurück verfällt, suchte Dr. Kase nach einer Möglichkeit, die Wirkungsdauer seiner Behandlungen zu verlängern und etwas, das er seinen Patienten mit „nach Hause“ geben konnte.

Was unterscheidet das Kinesiologische Tape von den bis dahin bekannten Tapes?

Kinesiologisches Tape besteht aus einem Baumwollgewebe, das in seiner Längsrichtung mit elastischen Fasern durchzogen ist. Dadurch wird dieses Tape dehnbar und kann sich somit einer Bewegung anpassen und mit ihr mitgehen. Um es haftbar zu machen, befindet sich auf einer Seite ein spezieller Acrylkleber. Dieser Kleber ist in einer speziellen Wellenform aufgebracht und zwischen den Wellen befinden sich feine, kleberfreie Zwischenräume. Durch eben diese Zwischenräume wird das Tape atmungsaktiv und wasserdurchlässig. Die Kombination von elastischem, dehnbarem Baumwollgewebe und Kleber in dieser speziellen Wellenform gibt dem Kinesiologischen Tape einen hautähnlichen Charakter, es ist ähnlich „dick“ wie Haut und passt sich der Bewegung des Körpers an. Beides, der Acrylkleber und das Baumwollgewebe, sind medikamenten- und latexfrei und der Kleber wird durch Wärme aktiviert. Deshalb sieht man die Therapeuten auch immer kräftig über die Tapinganlagen reiben, nicht weil sie sonst wieder abfallen, sondern um durch die Reibungswärme den Kleber zu aktivieren.

Die Dehnbarkeit dieses Materials macht das Kinesiologische Tape so besonders und wirksam. Auch wenn viele Kritiker behaupten, dass es über die Wirksamkeit von Kinesiologischem Tape noch keine wissenschaftlich gesicherten Studien gibt, sind die meisten Therapeuten und Patienten von der Wirkung überzeugt und verzeichnen damit große Behandlungserfolge.

Lesen Sie den gesamten Beitrag hier: Kinesiologisches Taping für Pferde

Aus der Zeitschrift für Ganzheitliche Tiermedizin 2/2016

 

Call to Action Icon
Zeitschrift für Ganzheitliche Tiermedizin Jetzt kostenlos testen!

Newsletter-Service

  • Newsletter Ganzheitliche Tiermedizin - Wissen das sich anpasst - Jetzt kostenlos registrieren

    Jetzt kostenlos anmelden

    Mit dem Newsletter für Ganzheitliche Tiermedizin sind Sie immer up to date und einen Schritt voraus.

Quelle

Buchtipps

Kinesiotaping beim Pferd
Renate EttlKinesiotaping beim Pferd

Schmerzen lindern - Bewegungen optimieren

EUR [D] 59,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Bewegungsapparat Pferd
Michaela Wieland, Claudia Schebsdat, Jörne RentschBewegungsapparat Pferd

Praxisbezogene Anatomie und Biomechanik

EUR [D] 89,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.