Cover

Aktuelle Ausgabe

DOI 10.1055/s-00000133

Gastroenterologie up2date

In dieser Ausgabe:

Diagnostik und Therapie der analen Inkontinenz

Die anale Inkontinenz ist eine hinsichtlich der Prävalenz häufig unterschätzte Erkrankung, welche in der Regel mit einem signifikanten Leidensdruck vergesellschaftet ist. Das Krankheitsbild tritt mit zunehmendem Alter häufiger auf und wird daher im Hinblick auf den demografischen Wandel in Deutschland zukünftig eine größere Bedeutung bekommen.

weiterlesen ...

Gastroösophageale Varizen – Update 2020 zu Prophylaxe und Therapie

50 – 60% aller gastrointestinalen Blutungen (GIB) sind im oberen Gastrointestinaltrakt (GIT) lokalisiert. Sie werden in nicht variköse (z. B. Ulkusblutung), variköse (Ösophagus- und Magenvarizen) und tumoröse Blutungen eingeteilt. Die varikösen Blutungen und Blutungen bei portaler Hypertension stellen lebensgefährliche Ereignisse dar. Dieser Beitrag gibt ein Update zu Pathophysiologie, Therapie und Prognose gastroösophagealer Varizen.

weiterlesen ...

Ballondilatation von Gallengangsstenosen – Schritt für Schritt

Die Dilatation von Gallengangsstenosen mithilfe eines Ballonkatheters ist heute ein Standardverfahren – aber die Methode erfordert ein gut koordiniertes Team. Wenn korrekt durchgeführt, ist das Verfahren effektiv und sicher. Dieser Beitrag veranschaulicht alle Schritte der Ballondilatation einer Gallengangsstenose.

weiterlesen ...

Kommentar

Seit Publikation erster Ergebnisse durch Inoue 2010 hat die perorale endoskopische Myotomie (POEM) einerasante Verbreitunggefunden und gilt in endoskopischen Referenzzentren als etabliertes Verfahren für die interventionelle Therapie der Achalasie. Wichtige Gründe hierfür sind geringe Invasivität, ein geringes Komplikationsspektrum sowie relativ niedrige Kosten. Als bisherige Standardverfahren gelten demgegenüber die endoskopisch durchgeführte pneumatische Ballondilatation und die laparoskopisch...

weiterlesen ...

Achalasie: endoskopische Technik ebenbürtig

Zur interventionellen Therapie der idiopathischen Achalasie werden in Konsensus-Statements und Leitlinien die Ballondilatation und die laparoskopische Myotomie nach Heller (LHM) empfohlen. Daneben wird seit 2010 die perorale endoskopische Myotomie (POEM) klinisch praktiziert und hat sich in retrospektiven Studien als effektiv und sicher erwiesen. Nun verglichen Werner et al. LHM und POEM in einer prospektiven Untersuchung.

weiterlesen ...

Innovative endoskopische Dünndarmdiagnostik: gestern, heute und morgen

Innovative endoskopische Verfahren haben in den letzten 20 Jahren einen enormen Fortschritt in der endoskopischen Dünndarmdiagnostik bewirkt: Nicht nur die Visualisierung des kompletten Dünndarms, auch umfassende therapeutische Interventionen sind möglich geworden. Dieser Beitrag beschreibt die diagnostischen und therapeutischen Optionen dieser innovativen endoskopischen Modalitäten und stellt ihre Anwendungsmöglichkeiten dar.

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

THIEME NEWSLETTER

Call to Action Icon
Sammelordner ... jetzt kostenlos nachbestellen!
Call to Action Icon
Zertifizierte Fortbildung ....jetzt CME-Punkte sammeln

IHR ANSPRECHPARTNER

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Kundenservice

Ihr Kontakt zur Verlagsredaktion E-Mail senden