Cover

Aktuelle Ausgabe

DOI 10.1055/s-00000133

Gastroenterologie up2date

In dieser Ausgabe:

Duodenal-/Jejunaldivertikel

Im Gegensatz zur Divertikulose des Dickdarms sind Dünndarmdivertikel eine seltene, aber relevante Differenzialdiagnose für eine Vielzahl von abdominellen Beschwerden. Dieser Artikel informiert über die Häufigkeit, Ätiologie, Klinik, Diagnostik und Therapie dieser oft wenig beachteten und wissenschaftlich schwierig zu untersuchenden Entität.

weiterlesen ...

Autoimmunpankreatitis und IgG4-assoziierte Erkrankungen

Die häufigste Manifestation IgG4-assoziierter Erkrankungen ist die Autoimmunpankreatitis Typ 1 (AIP1), die klinisch mitunter schwer von einem lokalisierten Pankreaskarzinom zu unterscheiden ist. In diesem Artikel werden praxisrelevante Aspekte der Erkrankungen hervorgehoben, begleitet von einem klinischen Beispiel aus der Universitätsklinik Ulm. Der Schwerpunkt liegt dabei aufgrund der Häufigkeit auf der Autoimmunpankreatitis Typ 1.

weiterlesen ...

Lebervenendruckmessung – Schritt für Schritt

Die invasive, indirekte Diagnostik des Pfortaderdrucks als Schlüssel zu zunehmend differenzierteren Therapien der portalen Hypertonie ist kein Buch mit sieben Siegeln. Sie ist auch von interessierten Gastroenterologen durchführbar – dieser Beitrag zeigt, wie es geht.

weiterlesen ...

Pädiatrische Endoskopie

Endoskopien des oberen und unteren Verdauungstraktes sind gängige Verfahren zur Diagnose und Therapie gastrointestinaler Erkrankungen. Auch für Kinder und Jugendliche stehen sie seit Jahrzehnten zur Verfügung. Die spezifischen Anforderungen an Einrichtungen und Untersuchende, das breite Indikationsspektrum sowie oft für das Erwachsenenalter untypische Charakteristika prägen in der Pädiatrie dieses Feld eher als Krebsvorsorge und -therapie.

weiterlesen ...

Endoskopische Submukosadissektion (ESD): Indikation, Techniken und Ergebnisse

Die endoskopische Submukosadissektion (ESD) wurde in Japan zur endoskopischen En-bloc-Resektion oberflächlicher Magenfrühkarzinome entwickelt und sukzessive für andere Abschnitte des Gastrointestinaltrakts adaptiert.

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Persönlich abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Für Ihr Team abonnieren ... und Wissen teilen!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

THIEME NEWSLETTER

  • Jetzt anmelden!

    Bleiben Sie immer up to date mit qualitätsgesicherten Fortbildungsbeiträgen, News & Neuerscheinungen, Schnäppchen, Aktion und vielem mehr.

Call to Action Icon
Sammelordner ... jetzt kostenlos nachbestellen!
Call to Action Icon
Zertifizierte Fortbildung Jetzt CME-Punkte sammeln

IHR ANSPRECHPARTNER

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Kundenservice

Ihr Kontakt zur Verlagsredaktion E-Mail senden

Cookie-Einstellungen