Cover

Gefäßmedizin Scan – Zeitschrift für Angiologie, Gefäßchirurgie, diagnostische und interventionelle Radiologie

Wir "scannen" für Sie die aktuellen gefäßmedizinischen Studien und filtern die Informationen heraus, die für Sie relevant sind: Lesen Sie in der Rubrik Aktuell die wichtigsten Studien konzentriert zusammengefasst und angenehm aufbereitet.

Die Rubrik Diskussion bietet Ihnen engagierte Bewertungen aktueller Studien durch renommierte Experten: So bekommen wissenschaftliche Ergebnisse Relevanz für den Klinikalltag.

Zusätzlich sind in jeder Ausgabe der Gefäßmedizin Scan zwei in die Tiefe gehende, praxisnahe Fortbildungsartikel von führenden Experten enthalten.

DOI 10.1055/s-00027304

Gefäßmedizin Scan - Zeitschrift für Angiologie, Gefäßchirurgie, diagnostische und interventionelle Radiologie

In dieser Ausgabe:

Die aneurysmatische Subarachnoidalblutung – State of the Art Therapie

Die spontane, nicht traumatische Subarachnoidalblutung ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, die mit vielfältigen Komplikationen und einer hohen Morbidität und Mortalität vergesellschaftet ist. In den ersten 24 Stunden hat die Ausschaltung der Blutungsursache Vorrang. Die Patienten sollen intensivmedizinisch überwacht und behandelt werden. Stringente Diagnostik und konsequente Behandlung verbessern das Outcome der Patienten nachweislich.

weiterlesen ...

Medikamentöse Therapie von Fettstoffwechselstörungen bei Patienten mit Typ-2-Diabetes

Diabetes ist meist mit einem deutlich erhöhten kardiovaskulären Risiko assoziiert. Atherogene Lipoproteine, wie z. B. LDL (Low Density Lipoprotein), sind ein kausaler Risikofaktor, und ihre Senkung mittels einer Erhöhung der hepatischen LDL-Rezeptoren durch Statine, Ezetimib und/oder PCSK-9-Antikörper ist mit einer Reduktion kardiovaskulärer Komplikationen assoziiert.

weiterlesen ...

Editorial

Diskussion

Aktuell

CME-Fortbildung

Thieme Newsletter

Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis! Jetzt kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

ANSPRECHPARTNER

Kundenservice Telefon:+49 711 8931-321 Telefax:+49 711 8931-422 E-Mail

Redaktion E-Mail