Cover

Gefäßmedizin Scan – Zeitschrift für Angiologie, Gefäßchirurgie, diagnostische und interventionelle Radiologie

Wir "scannen" für Sie die aktuellen gefäßmedizinischen Studien und filtern die Informationen heraus, die für Sie relevant sind: Lesen Sie in der Rubrik Aktuell die wichtigsten Studien konzentriert zusammengefasst und angenehm aufbereitet.

Die Rubrik Diskussion bietet Ihnen engagierte Bewertungen aktueller Studien durch renommierte Experten: So bekommen wissenschaftliche Ergebnisse Relevanz für den Klinikalltag.

Zusätzlich sind in jeder Ausgabe der Gefäßmedizin Scan zwei in die Tiefe gehende, praxisnahe Fortbildungsartikel von führenden Experten enthalten.

DOI 10.1055/s-00027304

Gefäßmedizin Scan - Zeitschrift für Angiologie, Gefäßchirurgie, diagnostische und interventionelle Radiologie

In dieser Ausgabe:

Endovaskuläre Therapie von Viszeralarterienaneurysmata – geht das immer?

Die endovaskuläre Versorgung von viszeralen Aneurysmata sowie von Pseudoaneurysmata stellt eine interventionelle Alternativmethode zur operativen Therapie dar, die in vielen Zentren inzwischen als Methode der 1. Wahl gilt. Das Verfahren zeichnet sich durch eine hohe technische Erfolgsrate bei niedriger Komplikationsrate aus. Der Artikel stellt die Grundprinzipien der endovaskulären Versorgung dar und diskutiert Stellenwert und Limitierungen des Verfahrens.

weiterlesen ...

Therapie primärer Aneurysmen der Extremitätenarterien

Periphere arterielle Aneurysmen sind seltene Gefäßerkrankungen, die grundsätzlich an sämtlichen Gefäßen auftreten können. Für die Therapieplanung müssen insbesondere individuelle Behandlungskriterien wie die Morphologie des Aneurysmas, die anatomische Lokalisation, besonders in Bezug auf bewegliche Segmente, der Gefäßabstrom und der Allgemeinzustand des Patienten berücksichtigt werden.

weiterlesen ...

Editorial

Diskussion

Aktuell

CME-Fortbildung

Thieme Newsletter

Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis! Jetzt kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

ANSPRECHPARTNER

Kundenservice Telefon:+49 711 8931-321 Telefax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Redaktion E-Mail