Chirotherapie bei Tinnitus

Die Chirotherapie gehört zu den sogenannten manuellen Therapien. „Manuell“ bedeutet „mit den Händen“, entsprechend nehmen die Hände des Therapeuten bei den manuellen Therapien eine zentrale Stellung ein. Eine chirotherapeutische Behandlung hat insbesondere das Ziel, Gelenkblockaden zu lösen und blockierte Gelenke auf diese Weise wieder beweglich zu machen. Sowohl die Diagnostik als auch die Therapie erfolgt bei diesem Verfahren ausschließlich durch die Hände des Chiropraktikers – ganz im Sinne der Grundlage der manuellen Therapien wie der Chirotherapie.

Bei Tinnitus ist der Einsatz der Chirotherapie insbesondere dann sinnvoll, wenn sich das Ohrgeräusch auf Beschwerden im Bereich der Halswirbelsäule zurückführen lässt. Bei diesen Tinnituspatienten kann eine chiropraktische Therapie der Halswirbelsäule unter Umständen äußerst positive Wirkungen auf den Tinnitus haben. Diesen Behandlungserfolgen wird unter anderem dadurch Rechnung getragen, dass viele Krankenkassen die Kosten für eine Chirotherapie zur Tinnitusbehandlung übernehmen.

Durchführung der Chirotherapie bei Tinnitus

Eine Chirotherapie bei Tinnitus richtet sich in der Regel auf die Linderung von Halswirbelsäulenbeschwerden, welche wiederum als Auslöser für den Tinnitus angesehen werden. Das früher im Rahmen chiropraktischer Anwendungen durchgeführte Einrenken ist heutzutage weitgehend verlassen worden. Die Chirotherapie ist bei Tinnitus mittlerweile mehr auf die Anwendung spezieller Weichteiltechniken und die schonende Lösung von Gelenkblockaden sowie auf die Verbesserung der Durchblutung ausgerichtet, um Halswirbelsäulenbeschwerden und damit auch den Tinnitus zu lindern. Zur chirotherapeutischen Lösung einer Gelenkblockade werden die beiden Gelenkflächen für Sekundenbruchteile voneinander entfernt, was mitunter als Knacken hörbar ist. Als Folge dieser chirotherapeutischen Technik kommt es zu einer deutlichen Muskelentspannung und außerdem dazu, dass störende, unter Umständen tinnitusbegünstigende Nervenimpulse von der Halswirbelsäule an das Gehirn gedämpft oder beseitigt werden. Im Zuge einer erfolgreichen Chirotherapie der Halswirbelsäule verspüren viele Tinnituspatienten eine deutlich Linderung oder sogar eine vollständige Beseitigung ihrer halswirbelsäulenbedingten Ohrgeräusche.


Quellen:
Biesinger, E.: Tinnitus – Endlich Ruhe im Ohr. Trias, Stuttgart (2013)
Online-Praxis: Tinnitus. www.online-praxis.com/fachbereiche/cms.php?mid=1041&link= (Abruf am 15.02.2010)

Bücher zum Thema

Tinnitus - Endlich Ruhe im Ohr
Eberhard BiesingerTinnitus - Endlich Ruhe im Ohr

EUR [D] 14,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Tinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapie
Annette CramerTinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapie

Ihr Übungsprogramm auf 2 CDs

EUR [D] 24,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Tinnitus
Gerhard HesseTinnitus

EUR [D] 99,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.