Der Oberkörper als Dreh- und Angelpunkt

Probleme der Hals- und Lendenwirbelsäule und der Arm-Schulter-Region können aus einem unbeweglichen Brustkorb resultieren. Daher sollten Sie diese Körperregion beim Trainieren Ihrer Faszien nicht außer Acht lassen.

10 gute Gründe für einen beweglichen Oberkörper:

  1. Sehen Sie gut aus! Eine verbesserte Aufrichtung der Brustwirbelsäule ermöglicht Ihnen eine bessere und attraktivere Körperhaltung.
  2. Erleben Sie die wohltuende Entspannung der Nacken- und Schultermuskulatur.
  3. Bekommen Sie den Kopf frei! Optimieren Sie das Zusammenspiel zwischen dem Oberkörper, der Halswirbelsäule und der Muskulatur und verringern Sie dadurch Spannungskopfschmerzen.
  4. Verbessern Sie die Beweglichkeit der Schultergelenke und Arme.
  5. Genießen Sie ein größeres Bewegungsausmaß des Oberkörpers in alle Richtungen.
  6. Spüren Sie die leichtere Atmung und dadurch eine verbesserte Sauerstoffaufnahme. Auch Giftstoffe können so von unserem Körper besser abgegeben werden.
  7. Die Bauchorgane werden durch eine verbesserte und tiefere Atmung bewegt und sogar leicht massiert. Das hat einen positiven Effekt auf Ihre Verdauung.
  8. Sie fördern ein ungestörtes Zusammenspiel der gesamten Wirbelsäule mit allen anderen Körperregionen.
  9. Sie genießen einen schmerzfreien und beweglichen Rücken.
  10. Sie stärken Ihr Selbstvertrauen, denn eine gute Körperhaltung und Körperwahrnehmung wirken sich positiv auf Ihr Selbstbewusstsein aus! Wie jüngst eine amerikanische Forscherin zeigte, werden sogar Stresshormone deutlich reduziert und vermehrt »Wohlfühlhormone« ausgeschüttet.
Faszientraining Outdoor
Beatrix Baumgartner, Markus StriniFaszientraining Outdoor

EUR [D] 9,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Faszientraining
Kay BartrowFaszientraining

Schmerzfrei und beweglich mit der Blackroll: die besten Übungen für den ganzen Körper

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Gesunde Faszien. Ihr Trainingsprogramm
Kristin Adler, Arndt FenglerGesunde Faszien. Ihr Trainingsprogramm

Weniger Schmerzen - mehr Beweglichkeit

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Call to Action Icon
Mehr erfahren Hier geht´s zur Leseprobe

Körpermitte 

Bleiben Sie beweglich in der Körpermitte!

1:40

Beweglich in der Körpermitte

Trainieren Sie diese Übung bitte nur alle 2–3 Tage, damit sich das Gewebe daran gewöhnen kann. Bei geübtem Gewebe kann diese Übung täglich durchgeführt werden.

Hier den TRIAS YouTube Channel abonnieren