Know-how rund um´s Kochen

Eine strenge Diät mit einigen Verboten stand früher im Mittelpunkt der Diabetesbehandlung. Das hat sich zum Glück gewandelt. Die Ernährung ist zwar immer noch sehr wichtig, aber die strenge Diät wurde abgeschafft. Ihr Speiseplan braucht sich von dem Ihrer Familie oder Ihres Freundeskreises nicht zu unterscheiden. Vorausgesetzt, Familie oder Freunde ernähren sich gesund! Das bedeutet auch, dass für Sie keinerlei Notwendigkeit besteht, Diabetikerprodukte zu kaufen. Dennoch gibt es ein paar Dinge, auf die Sie achten sollten. Insbesondere wenn Sie Medikamente einnehmen oder Insulin spritzen, müssen Sie Ihre Ernährungsweise darauf abstimmen.

Nährwertangaben

Eiweiß
Fett
KH  Kohlenhydrate 
Chol  Cholesterin 
Ba  Ballaststoffe 
KE  Kohlenhydrat-Einheiten 
kcal  Kilokalorie 
kJ   Kilojoule

Die Nährwerte wurden meist für eine Portion/Stück berechnet, in einigen Fällen jedoch pro Rezept. Die Werte sind auf bzw.abgerundet. Nährwerte von 0,5 bis 0,9 g sind mit +, darunterliegende Werte mit – gekennzeichnet. Das Cholesterinwird ab 5 mg und der Gesamtenergiegehalt in 10er- bzw. 5er-Schritten ausgewiesen. Die Nährwertberechnungen beruhen meist auf Daten von rohen Lebensmitteln (Ausnahmen sind gekennzeichnet). Die Berechnung der anzurechnenden Kohlenhydrate beruht auf dem Dezimalsystem. Maßgebend für die Anrechnung sind die in den Rezepten ausgewiesenen KE-Angaben (1 KE = 10 g Kohlenhydrate). Die Einzelangaben des Nährwertes versetzen Sie in die Lage, auf einen Blick zu erkennen, welche Mengen an Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Cholesterin und Gesamtenergie pro Portion in den Rezepten enthalten sind.

Mengenangaben in Haushaltsmaßen

Die Zutaten in den Rezepten sind in Gramm und Haushaltsmaßen angegeben. Eine Küchenwaage mit einer Skaleneinteilung von 2 oder 5 Gramm ist zunächst hilfreich, um sich mit den Lebensmittelmengen nach Haushaltsmaßen vertraut zu machen. Denn Löffel ist nicht gleich Löffel, er kann flach oder tief geformt sein oder auch größer. Im Anschluss an die Übungsphase können die Mengen nach Augenmaß eingeschätzt werden. Auch Haushaltsmaße sollten von Zeit zu Zeit überprüft werden. Gut geeignet sind Digitalwaagen, bei denen die Anzeige groß und deutlich erkennbar ist.

Menge  Lebensmittel  Haushaltsmaß 
1 g  Andickungspulver  1 Messlöffel 
5 g Butter/Margarine 1 gestr. Teelöffel
2 g Gelatine 1 Blatt
20 g Gewürzgurkenwürfel   1 Esslöffel  
15 g ger. Käse   1 geh. Esslöffel
30 g Joghurt   1 leicht geh.Esslöffel  
5 g Mayonnaise 1 gestr. Teelöffel
15 g Milch, Buttermilch, Wasser, Wein,  Zitronensaft, Essig   1 Esslöffel  
20 g Magerquark   1 gestr. Esslöffel  
25 g Magerquark   1 Esslöffel  
5 g Nüsse, gem. 1 geh. Teelöffel
10 g . Nüsse, gem 1 Esslöffel  
5 g Sahne, Kaffeesahne   1 Teelöffel
10 g Sahne, Kaffeesahne  1 Esslöffel 
15 g Schlagsahne   1 leicht geh. Esslöffel  
20 g Schlagsahne 1 gut geh. Esslöffel  
5 g saure Sahne,Schmand 1 Teelöffel
15 g saure Sahne,Schmand 1 Esslöffel  
5 g Tomatenmark 1 gestr. Teelöffel
15 g Tomatenmark 1 gestr. Esslöffel  
5 g  Öl 1 Teelöffel
5 g Weizenmehl  1 Teelöffel 
5 g Zwiebelwürfel 1 Teelöffel
20 g Zwiebelwürfel 1 geh. Esslöffel    

Quelle