Medical Yoga – Anleitung für den Körper

Medical Yoga verbindet das jahrtausendealte Wissen der Yogis mit den Erkenntnissen der modernen Medizin. Wie wirkt eine bestimmte Asana, welche anatomischen Strukturen spricht sie konkret an? Jeder Yoga-Praktizierende beginnt den Yoga-Weg mit seinen eigenen individuellen Voraussetzungen – viele wollen raus aus der Gedankenspirale, abschalten, zu sich kommen, andere schmerzt oft der Rücken, das viele Sitzen am Schreibtisch verspannt den Nacken oder es liegt sogar eine handfeste Krankheit am Bewegungsapparat vor. Dann stellt sich die Frage: Aus der Vielzahl der existierenden Yoga-Übungen – welche wähle ich aus? Und wie verändert sie meinen Körper? Was kombiniere ich, damit ich „mein Thema“, also z. B. Knieschmerzen oder verspannte Schultern, bearbeiten kann? Medical Yoga gibt darauf Antworten.

Aber Yoga ist ein ganzheitlicher Weg, der Schwerpunkt liegt auf der Praxis, dem Erleben. Daher bietet das medizinische Basiswissen nur den theoretischen Hintergrund für die eigene Yoga-Praxis. Es soll den Blick öffnen für neue spannende Körpererfahrungen – auch jenseits der gerade aktuellen Themen und Beschwerden.

Im Medical Yoga geht es darum, die Gesetze der Natur im eigenen Körper nachzuvollziehen und zu erleben. Wer die Prinzipien natürlicher Bewegungsabläufe kennt, bewegt sich mit der Anatomie – und nicht gegen sie. Ein Blick auf die Evolution erweitert das Wissen um die natürlichen Bewegungsabläufe und zeigt: Intelligente, also anatomisch richtige Bewegung ist uns in die Wiege gelegt – wir haben sie nur verlernt. Ein Gespür für diese archaischen Bewegungsprogramme zu entwickeln ist das Ziel. Nur so wird es Ihnen gelingen, die Essenz der Yoga-Übungen zu erfahren. Ohne Blick fürs Ganze bleiben Sie an den technischen Details der Bewegungsausführung kleben. Kurzum: Medical Yoga liefert Ihnen eine Anleitung für den Körper – und nicht tausend Anleitungen für noch mehr Übungen. Medical Yoga zeigt Ihnen das Prinzip, wie Sie anatomisch richtig in die Yoga-Haltung kommen oder wie Sie sich natürlich in den Yoga-Flows bewegen. Dazu nutzt Medical Yoga die Erkenntnisse der Spiraldynamik®.

Quelle

Medical Yoga
Christian Larsen, Christiane Wolff, Eva Hager-ForstenlechnerMedical Yoga

Zum Warenkorb hinzufügenZum Webshop

Buch zum Thema

Medical Yoga 2
Christian Larsen, Christiane Wolff, Eva Hager-ForstenlechnerMedical Yoga 2

Anatomisch richtig üben - Bewegungsprobleme lösen

EUR [D] 24,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.