Augsburger stadtklinik im diako eröffnet patienten-informations-zentrum (piz)

Nach erfolgreichen Veranstaltungsreihen im Herbst 2012 und Frühjahr 2013 konnte das patienten-informations-zentrum (piz) Mitte Juli 2013 seinen Betrieb aufnehmen und am 20. November 2013 offiziell eingeweiht werden.

Wie bereits an dieser Stelle berichtet entschied sich im Sommer 2012 die Klinikleitung der Augsburger stadtklinik im diako für die Gründung eines patienten-informations-zentrums (piz). Daraufhin konnte Frau Mischok, Leiterin des piz, mit den Vorbereitungen beginnen und Veranstaltungsreihen planen. Die ersten Vorträge fanden im Oktober und November 2012 unter dem Motto „gesund und bewegt durch den Herbst“ statt. Eine zweite Veranstaltungsreihe, die sich dem Thema „Schlaganfall“ widmete konnte im Frühjahr 2013 angeboten werden.

Am 15. Juli 2013 war es dann soweit: Das patienten-informations-zentrum bezog seine neue Räumlichkeit im 1. Stock des Neubaus der stadtklinik. In der sogenannten Mediothek finden seit diesem Zeitpunkt Interessierte und Ratsuchende verschiedene Materialien zur Informationssuche und einen kompetenten Ansprechpartner. Das Medienangebot beinhaltet Bücher, Broschüren, Zeitschriften, Flyer sowie einen PC-Platz zur Recherche im Internet. Die Türen des patienten-informations-zentrum stehen Patienten, Angehörigen, Mitarbeitenden und interessierten Außenstehenden offen. Die Nutzung der Angebote ist kostenfrei, geöffnet ist das Zentrum immer montags bis mittwochs von 13:00 – 16:00 Uhr und donnerstags von 13:00 – 18:00 Uhr, sowie nach individueller Terminvereinbarung.

Das patienten-informations-zentrum hält nicht nur Informationen zu den Themen „Gesundheit“, „Krankheit“ und „Pflege“ bereit, sondern bietet auch pflegerische Schulungen an. Diese sollen dazu befähigen konkrete Pflegemaßnahmen oder den sicheren Umgang mit Hilfsmitteln zu erlernen, z. B. die richtige Anwendung von Inhalatoren. Darüber hinaus ist es möglich individuelle Beratung in Anspruch zu nehmen, hier kann es beispielsweise um die pflegerische Versorgung eines Angehörigen im häuslichen Umfeld oder um Überlegungen zum Verfassen einer Patientenverfügung gehen.

Nachdem diese vielfältigen Angebote bereits seit Mitte Juli genutzt werden können, wurde das patienten-informations-zentrum am 20. November 2013 durch Rektor Heinrich Götz, Pflegedirektor Manfred Dürr und piz-Leiterin Rebecca Mischok feierlich eingeweiht. Der Einladung folgten über 35 Personen, darunter der Sozialreferent der Stadt Augsburg Max Weinkamm, sowie Alfred Heigl, Direktor der AOK Augsburg.

Buchtipps

Alzheimer & Demenzen verstehen
Kompetenznetz DemenzenAlzheimer & Demenzen verstehen

Diagnose, Behandlung, Alltag, Betreuung

EUR [D] 17,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Das Herz-Buch
Harald Lapp, Sven Becker, Ines HärtelDas Herz-Buch

Bypass, Ballondilatation, Stents

EUR [D] 14,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Mangel- und Unterernährung
Christian Löser, Angela Jordan, Ellen WegnerMangel- und Unterernährung

Strategien und Rezepte: Wieder zu Kräften kommen und zunehmen

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Gut leben mit Diabetes Typ 2
Arthur TeuscherGut leben mit Diabetes Typ 2

Ernährung, Bewegung, Tabletten, Insuline: So erhalten Sie Ihre Lebensqualität

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.