Spiraldynamik® – Medical Yoga – Beinstretch

Supta Padangusthasana

Eine verspannte hintere Oberschenkelmuskulatur zieht das Becken aus der Balance, bremst die Beckenbeweglichkeit und irritiert die Aufrichtung der Wirbelsäule. Diese Enge und Einschränkung bremst im übertragenen Sinne auch die Möglichkeiten des Fortschreitens, der persönlichen Weiterentwicklung.    

So geht’s

  • Beginnen Sie in Rückenlage. Lassen Sie sich schwer auf der Matte nieder.  
  • Beide Arme liegen entspannt neben dem Körper. Rollen Sie die Schultern nach außen und lassen Sie sie in einem weiten Abstand zu den Ohren gleiten.  
  • Richten Sie wieder die Längsspannung Ihrer inneren Achse ein, Becken und Kopf werden ein wenig eingerollt und streben auf der Matte liegend auseinander.
  • Beinstretch ©Claudia Larsen, Zürich

    Ziehen Sie das rechte Bein an. Jetzt können Sie sich ganz auf die Ausrichtung des liegenden Beins und der Wirbelsäule konzentrieren. Alles bleibt stabil, die Beugung findet nur im Hüftgelenk statt.

     
  • Stellen Sie sich das linke Bein als Ihr Standbein vor. Aktivieren Sie die hintere Muskulatur in Richtung Boden.  
  • Einatmend verlängern Sie das rechte Bein in Richtung des unteren Mattenrands und ziehen dann das rechte gebeugte Knie zum Herzen heran.
  • Beinstretch ©Claudia Larsen, Zürich

    Umgreifen Sie die Rückseite des Oberschenkels und lassen Sie das rechte Knie entspannt gebeugt. Lenken Sie die Sitzbeinknochen zum unteren Mattenrand, das Becken bleibt stabil.

     
  • Ausatmend strecken Sie das rechte Bein himmelwärts und umfassen mit beiden Händen die Rückseite des Oberschenkels. Fällt es Ihnen leicht, umgreifen Sie mit Zeigefinger und Daumen der rechten Hand die rechte große Zehe.
  • Ihr Becken bleibt ausgeglichen, beide Taillen sind gleich lang. Das rechte Knie zeigt in Richtung rechte Schulter.
  • Beinstretch ©Claudia Larsen, Zürich

    Das gedehnte, gehobene Bein ist im Hüftgelenk außenrotiert, die Kniemitte zeigt gerade zur Schulter. Auch frei angehoben verschrauben sich Rückfuß und Vorfuß.

     

Quelle

Mehr Bücher zum Thema

Medical Yoga 2
Christian Larsen, Christiane Wolff, Eva Hager-ForstenlechnerMedical Yoga 2

Anatomisch richtig üben

EUR [D] 24,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.