Spiraldynamik® - Beweglicher Brustkorb

Aufrichtung: Neues Körpergefühl statt alter Zöpfe  

Das moderne Leben hat nicht mehr viel mit der ursprünglichen „Konstruktionsvorlage Mensch“ zu tun. Die Evolution entwickelte einen Nomaden. Täglich 50 Kilometer auf den Beinen, aufgerichtet und unter Anstrengung bedeutete tiefes Atmen und viel Bewegung. Im Gegensatz zum Menschenaffen, dem Passgänger, entwickelte sich der Homo sapiens zum Kreuzgänger. Während der Links-rechts-Bewegung des Beckens beim Gehen schraubt sich der Oberkörper dagegen. Diese Verschraubung ist entscheidend und erfordert drehfreudige Dynamik in der Wirbelsäule, vor allem im Brustbereich. Vor 6 000 Jahren wurden die Menschen zu Sesshaften, durch die rasant technische Entwicklung der letzten 100 Jahre sogar zu „Sesselhaftenden“. Weniger Bewegung, weniger Anstrengung, weniger tiefe Atmung, weniger Muskulatur, auch in den Bereichen Brustkorb und Brustwirbelsäule. Der Rundrücken ist unter diesen Voraussetzungen schon fast programmiert – wenn nicht gezielt Abhilfe geschaffen wird. Aufrichtung lautet das Thema: Alle wissen, dass man es tun soll, die wenigsten wissen, wie sie es tun können. Ein Blick auf die Anatomie ist ein echter Augenöffner: Lernen Sie sich selbst kennen!

 

Drehung: Das Geheimnis der Spirale

Die Beweglichkeit, insbesondere die Drehfreudigkeit der Brustwirbelsäule, ist so bemerkenswert wie oft verkannt. Stabilität und Flexibilität in Kombination brauchen ein ausgeklügeltes System, welches die Natur und die Technik gleichermaßen anwendet: das System der Spirale. Die Natur bedient sich ihrer immer dort, wo es platzsparend, stabil und flexibel zugleich sein muss. Bei Grashalmen und Baumstämmen, bei Muskelfasern und Erbgutspeichern wie DNA-Strängen, bei Schneckenhäusern und vielem mehr.

Nanu? Und das im Rücken? Das erstaunt nur auf den ersten Blick. Ein zweiter in die Tiefe des Konstruktionssystems Brustwirbelsäule verscheucht für immer das Bild vom Rücken als flaches Brett oder runder Buckel. Vielschichtig, verwoben und interaktiv spielen Muskeln, Sehnen, Bänder, Wirbel und Nervenstränge zusammen. Die Brustwirbelsäule ist Ansatz und Koordinationsstelle von Arm- und Rumpfbewegungen, gleich einem beweglichen Kontrollturm, der Informationen, Bewegung und Kraftanstrengungen bündelt und weiterleitet. Auf allen Ebenen durchdacht und von multifunktionaler Genialität. Befreien Sie diese grazile Konstruktion von Unbeweglichkeit und Verspannung. Schwingen Sie mit!

Quelle

Beweglicher Brustkorb
Christian Larsen, Claudia Larsen, Bea Miescher, Spiraldynamik Holding AGBeweglicher Brustkorb

Zum Warenkorb hinzufügenZum Webshop

Einblick in die DVD 

Spiraldynamik®©Thieme Verlagsgruppe

3:10

Beweglicher Brustkorb

Beweglicher Brustkorb - schmerzfrei und beweglich
Beweglicher Brustkorb - schmerzfrei und beweglich

Die innovativen Übungen der Spiraldynamik DVD und Buch

EUR [D] 29,95Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.