Teenager: Cool!

Kaltstart ins wahre Leben

Teenager – das sind schwierige Zeiten auch für die Füße. Diese machen unvorbereitet Bekanntschaft mit den Herausforderungen des Erwachsenseins: Leistungsmaximierung, Gewichtszunahme, Designerschuhe .... ein Kaltstart sozusagen, Höchstleistung ohne Trainingsaufbau. Im Spitzentanz verlangen Tänzerinnen ihren Füßen das Letzte ab, aber vorher wird trainiert und so haben sie weniger Fußprobleme als der Durchschnitt. Viele Fußprobleme sind durch richtige Belastung und Training vermeidbar.  

Der Ruf der Schwerkraft

Teenager – Hauptsache cool. Fußtraining und dergleichen ist voll zum Gähnen! Cool bedeutet locker, nur nicht so verkrampft wie die Alten. Hier kommt die Schwerkraft ins Spiel. Sie lässt den Menschen glauben, cool sei abwärts. Hohlkreuz, Schielknie, X-Beine und Senkfüße – das Vokabular der coolen Körpersprache folgt blind dem Ruf der Schwerkraft. Auflehnung ist zwecklos, am Schluss behält sie immer Recht. Einziger Ausweg: Die Schwerkraft als Matrix, als Voraussetzung für die eigene Aufrichtung von Kopf bis Fuß nutzen.

  • Teenager ©Spiraldynamik® AG

    Der Wachstumsschub ist eine einzigartige Möglichkeit, die Füße in Form zu bringen. Das Bild zeigt gesunde Füße im coolen Look

     

Quelle

Gesunde Füße für Ihr Kind
Christian Larsen, Bea Miescher, Gabi WickihalterGesunde Füße für Ihr Kind

Zum Warenkorb hinzufügenZum Webshop

Mehr zum Thema