Ist Tinnitus Lärm im Ohr?

Der „Lärm“, den Tinnitus-Patienten wahrnehmen, kann ganz unterschiedlich ausgeprägt sein. Die Ohrgeräusche sind entweder ständig vorhanden oder weisen Pausen auf. Zudem können sie in ihrer Stärke variieren. Betroffene Patienten beschreiben die Ohrgeräusche unter anderem als Töne, Rauschen, Surren, Brummen, Klingeln, Zirpen oder Knacken. Auch Mischungen verschiedener Ohrgeräusche sind möglich. Insgesamt kann durchaus der Höreindruck von Lärm entstehen.

Der „Lärm im Ohr“, unter dem Patienten mit Tinnitus leiden, kann durch verschiedene Einflüsse abgeschwächt werden. Beispielsweise berichten einige Betroffene darüber, dass sich die Ohrgeräusche vermindern, wenn Umweltgeräusche bestehen. Dies kann unter anderem das Rauschen einer nahe gelegenen Autobahn, leise Musik in einem Kaufhaus oder der Klang von Stimmen durch mehrere Gespräche sein. Diese Erfahrungen kann man sich als Patient zunutze machen, um den Tinnitus beispielsweise durch leise Hintergrundmusik abzuschwächen.

Beeinflussung des Lärms im Ohr

Die Ohrgeräusche bei Tinnitus-Patienten sind in der Regel nicht immer gleichbleibend. Beispielsweise bemerken viele Betroffene eine Verstärkung des Lärms im Ohr, wenn sie angespannt oder aufgeregt sind oder wenn bei ihnen seelische Belastungen bestehen. Die Ohrgeräusche lassen in der Regel nach, sobald sich der Zustand der Anspannung oder Aufregung beziehungsweise die seelische Belastung gelegt hat. Aber auch körperliche Betätigungen können Auswirkungen auf die Ohrgeräusche haben. Bei schwerer körperlicher Arbeit oder beim Sport kommt es bei einigen Patienten zu einer Verminderung oder zu einer Verstärkung der Ohrgeräusche. Auch dies kann man sich je nach individueller Erfahrung zunutze machen. Beispielsweise ist es sinnvoll, regelmäßig zu joggen, wenn man festgestellt hat, dass dies den Lärm im Ohr verringert.


Quellen:
Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie: Leitlinie Tinnitus. www.phoniatrie-paedaudiologie.com/Informationen/HoersturzTinnitus/assets/AWMFonline-Leitlinie%20HNO-Tinnitus.pdf (Abruf am 09.12.2009)
Reiß, M. (Hrsg.): Facharztwissen HNO-Heilkunde. Springer, Heidelberg (2009)  

Bücher zum Thema

Tinnitus - Endlich Ruhe im Ohr
Eberhard BiesingerTinnitus - Endlich Ruhe im Ohr

EUR [D] 14,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Tinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapie
Annette CramerTinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapie

Ihr Übungsprogramm auf 2 CDs

EUR [D] 24,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Tinnitus
Gerhard HesseTinnitus

EUR [D] 99,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.