Ist Tinnitus Noise im Ohr?

„Noise“ ist der englische Begriff für „Geräusch“. In Zusammenhang mit Tinnitus wird mit „Noise“ meist das von den Tinnitusbetroffenen wahrgenommene Ohrgeräusch bezeichnet. Dabei sind die bei Tinnitus vorkommenden Noises ganz unterschiedlich und werden zudem von Patient zu Patient ganz verschieden wahrgenommen. Tinnituspatienten beschreiben unter anderem folgende Formen von Noise:

  • reine Töne in unterschiedlichen Höhen
  • Rauschen mit vielen oder wenigen darin enthaltenen Tönen
  • „komplexe“ Geräusche, beispielsweise Surren, Brummen, Klingeln, Zirpen oder Knacken

Ein Noise ist bei Tinnitus nicht immer gleichförmig vorhanden. Vielmehr kann es teilweise ständig hörbar sein und teilweise Pausen aufweisen. Zudem kann sowohl die Lautstärke als auch die Klangqualität eines Noises variieren. Weiterhin ist es möglich, dass sich verschiedene Noises abwechseln, ineinander übergehen oder kombiniert auftreten. Die Veränderung der Noises hängt unter anderem von der jeweiligen Befindlichkeit des Tinnitusbetroffenen ab, beispielsweise mit dem Ausmaß von Entspannung oder Stress.

Bedeutung von Noise

Noise kann sowohl eine positive als auch eine negative Bedeutung haben. Allgemein stellen verschiedene Noises für die Orientierung in der Umgebung eine große Hilfe dar, beispielsweise wenn ein Auto zur Warnung hupt oder wenn ein Rattern auf das Nahen einer Straßenbahn hinweist. Zudem können Noises eine angenehme und beruhigende Wirkung haben, wie es unter anderem beim Rauschen des Windes in den Bäumen oder dem Plätschern eines Baches der Fall ist. Bei Tinnitus wird das Noise hingegen meist als störend und belastend empfunden. Die Wahrnehmung und die Einordnung von Noises sind allerdings in höchstem Maße individuell. Beispielsweise wird ein Förster das Rauschen des Windes in den Bäumen sehr rasch kaum noch wahrnehmen, während dies einem Stadtmenschen sofort auffällt und meist als angenehm empfunden wird. Diese individuelle Bewertung von Noises lässt sich sehr gut therapeutisch nutzen, indem man beispielsweise ein lästiges Ohrensausen als positives Noise wie Meeresrauschen umdeutet.


Quellen:
Reiß, M. (Hrsg.): (2009) Facharztwissen HNO-Heilkunde. Springer, Heidelberg (2009)
Schäfer, L-M./ Schmidt, MDF.: Selbsthilfe bei Ohrgeräuschen. Haug, Heidelberg (2000)

 

Bücher zum Thema

Tinnitus - Endlich Ruhe im Ohr
Eberhard BiesingerTinnitus - Endlich Ruhe im Ohr

EUR [D] 14,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Tinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapie
Annette CramerTinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapie

Ihr Übungsprogramm auf 2 CDs

EUR [D] 24,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Tinnitus
Gerhard HesseTinnitus

EUR [D] 99,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.