TCM

Chinesische Medizin

Die Chinesische Medizin stellt eine 3000 Jahre alte ganzheitliche Heilmethode dar, die wesentlich durch die Aufzeichnungen der Gespräche des in China so genannten Gelben Kaisers mit seinen Leibärzten begründet wurde. Auf dieser Grundlage wurde damals ein in sich schlüssiges Konzept der Entstehung, Behandlung und Prophylaxe von Erkrankungen entwickelt. Zudem erhielten die verschiedenen Erkrankungen eindeutige Bezeichnungen, das heißt eine spezifische Nomenklatur, die die einzelnen Beschwerden sehr genau beschreiben.

Yin und Yang

Fünf Elemente

Akupunktur Kleiner Stich mit großer Wirkung

Der gezielte Einsatz der kleinen Nadel an den Meridianen lindert akute und chronische Beschwerden.

Moxa-Therapie Selbstheilungskräfte mobilisieren

Moxa - die wirksame Hilfe bei akuten und chronischen Schmerzen, ganz ohne Nebenwirkungen.

Taping

Erfahren Sie mehr über die Geschichte einer Therapie wie sie flexibler nicht sein kann. Klebt man die elastischen Tapes nun auf die Haut, erfährt dieser Körperteil mit jeder Bewegung eine Massage.

Aku-Taping ©Digital Vision Aku-Taping

Aku-Taping ist eine Weiterentwicklung des modernen kinesiologischen Tapings, und zwar auf Grundlage der diagnostischen und therapeutischen Prinzipien der Chinesischen Medizin und Akupunktur.

Tapes ©Thieme Verlagsgruppe Kinematic Taping®

Kinematic Taping® verknüpft die Vorteile vom Taping mit elastischem Tape mit den Untersuchungs- und Behandlungs- prinzipien der manuellen Therapie. Dies führt zu einer nicht nachlassenden Entwicklung von effektiven Tape-Anlagen.

Medi-Taping © Thieme Verlagsgruppe Medi-Taping

Medi-Tapes sind bunte Textil-Klebebänder, die die Muskeln stimulieren. Bei Beschwerden regen sie auf sanfte Weise die Heilung an, durch permanente Massage schützen sie die Muskulatur aber auch vor Verletzungen.