Sanftes Peeling für die Sauna

Wer gerne in der Sauna schwitzt, kann den entsprechenden Effekt hervorragend durch ätherische Öle verstärken, denn wegen der erweiterten Poren und mithilfe der aktivierten Schweißdrüsen werden die Duftstoffe besser aufgenommen. Darum haben synthetische Riechmixturen streng genommen nichts in der Sauna verloren, da sie reizende Stoffe enthalten können, die möglicherweise verstärkt resorbiert werden. Mit der untenstehende Anleitung können Sie jedoch ein sanftes und natürliches Peeling selbst herstellen.

 

Anwendung:

  • 1 EL Kokosfett
  • 2 Tropfen Vanille
  • 1 Tropfen Ylang Ylang

Das Kokosfett auf der Heizung oder im nicht ganz heißen Wasserbad kurz schmelzen und die Öle untermischen. Oder das Kokosfett direkt mit den ätherischen Ölen in der warmen Handfläche mischen und nach der Sauna die feuchte Haut einölen. Danach gut in ein Badetuch oder in den Badenmantel einwickeln und ruhen.

 

  • Kennen Sie schon die häufigsten Fehler, die beim Saunieren gemacht werden? Eine Übersicht finden Sie hier.
Cookie-Einstellungen