Lebenslauf Giovanni Maio

Der gebürtige Italiener Professor Dr. Giovanni Maio studierte Medizin und Philosophie und war anschließend als Internist tätig. Im Jahr 2002 berief die Bundesregierung ihn in die Zentrale Ethikkommission für Stammzellenforschung. Er ist außerdem Mitglied verschiedener Ethikbeiräte, wie zum Beispiel des Ausschusses für ethische und juristische Grundsatzfragen der Bundesärztekammer.

Seit 2005 ist Maio Direktor des Interdisziplinären Ethikzentrums in Freiburg und des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin. Seine Lehrtätigkeiten wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. In über 300 Publikationen hat sich Maio mit ethischen Grundfragen des ärztlichen Handelns und des medizintechnischen Fortschritts auseinandergesetzt. Er kritisiert die Machbarkeitsvorstellungen einer technisierten Medizin und tritt für eine neue Ethik der Besonnenheit ein.

  • Prof. Maio ©Oliver Lieber

    Giovanni Maio – Autor, Arzt, Medizinethiker und wortmächtiger Befürworter einer Medizinkulur der Besonnenheit. ©Oliver Lieber