Kann Vuvuzela-Lärm Tinnitus verursachen?

Vuvuzelas sind allerorten zu hören – im Stadion, beim Public Viewing oder bei sonstigen Ansammlungen von Fußballfans. Aber können Vuvuzelas Tinnitus verursachen?

Das Geräusch einer Vuvuzela ähnelt dem Summen eines Hornissenschwarms und kann bei Frequenzen von circa 233 Hertz (Bandbreite von 220 bis 15.000 Hertz) Lautstärken mit einem Schalldruckpegel von bis zu 131 Dezibel erreichen. Dies wiederum kann dazu führen, dass die Schmerzschwelle erreicht oder sogar überschritten wird. Unter Umständen löst der von einer Vuvuzela ausgehende Lärm sogar einen Tinnitus aus.

Kommt es durch den Lärm einer Vuvuzela zum Auftreten eines Tinnitus, entspricht dies in etwa dem Tinnitus als Folge eines Lärmtraumas. Bei einem Lärmtrauma wirkt ein lautes Geräusch, beispielsweise das Getröte einer Vuvuzela, länger auf das Ohr ein, als dies beim Knalltrauma, beispielsweise durch Schüsse, platzende Airbags oder explodierende Knallkörper, der Fall ist.

Zusammenhang zwischen Vuvuzela-Lärm und Tinnitus

Als mögliche Ursachen eines Tinnitus kommen unter anderem Lärmereignisse wie das Knalltrauma und das Lärmtrauma infrage. Die Schädigung durch den Lärm einer Vuvuzela ist am ehesten einem Lärmtrauma zu vergleichen. Beim Knalltrauma entsteht eine kurze, jedoch sehr intensive Belastung der Sinneszellen des Hörorgans, was Stoffwechselstörungen und damit eine Schädigung dieser Sinneszellen zur Folge haben kann. Beim Lärmtrauma, beispielsweise aufgrund von Vuvuzela-Lärm, ist die Art der Schädigung vergleichbar, wobei die Schädigung bei andauerndem oder häufig auftretendem Vuvuzela-Lärm unter Umständen verstärkt wird und dann dauerhaft besteht. Dies macht sich beispielsweise in Form eines Tinnitus bemerkbar.

Allerdings gibt es für Fußballfans, die aufgrund des Vuvuzela-Lärms unter einem Tinnitus leiden, eine beruhigende Nachricht: Die Beschwerden, die auf den Vuvuzela-Lärm zurückzuführen sind und sich beispielsweise in Form eines Tinnitus äußern, bilden sich meist rasch wieder zurück.


Quellen:
Biesinger, E. (2013): Tinnitus – Endlich Ruhe im Ohr. Trias, Stuttgart
Hesse, G. (2008): Tinnitus. Thieme, Stuttgart
Probst, R., Grevers, G., Iro, H. (Hrsg.) (2008): Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, 3. Aufl. Thieme, Stuttgart
Reiß, M. (Hrsg.) (2009): Facharztwissen HNO-Heilkunde. Springer, Heidelberg

Bücher zum Thema

Tinnitus - Endlich Ruhe im Ohr
Eberhard BiesingerTinnitus - Endlich Ruhe im Ohr

EUR [D] 14,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Tinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapie
Annette CramerTinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapie

Ihr Übungsprogramm auf 2 CDs

EUR [D] 24,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Tinnitus
Gerhard HesseTinnitus

EUR [D] 99,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.