Was hilft wirklich bei Tinnitus?

Was bei Tinnitus hilft, lässt sich anhand der Tinnitusleitlinie der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie ablesen. Dort sind für die verschiedenen Tinnitusformen Behandlungsformen zusammengestellt, die auf Studien und Expertenwissen basieren. Beispielsweise werden als Hilfe bei akutem Tinnitus Infusionsbehandlungen sowie die Gabe von lokalen Betäubungsmitteln und Kortisonpräparaten genannt. Bei subakutem Tinnitus kommen zusätzlich Hörgeräte, Tinnitusmasker und alternative Heilmethoden infrage. Es kann jedoch von Patient zu Patient ganz unterschiedlich sein, was bei Tinnitus hilft.

Diese Leitlinie verdeutlicht auch dem behandelnden Arzt, was bei Tinnitus hilft. Sie stellt somit eine wertvolle Orientierungshilfe dar. Leitlinien sind für Patienten mit Tinnitus sehr wichtig, da deren Ohrgeräusche höchst unterschiedlich sind und zudem auf verschiedenen Ursachen beruhen können. Die Patienten wenden sich mit der Frage „Was hilft bei Tinnitus?“ meist zunächst an ihren Hausarzt oder direkt an den Hals-Nasen-Ohren-Arzt.

Hilfe für den einzelnen Tinnituspatienten

Was bei Tinnitus hilft, kann von Patient zu Patient höchst unterschiedlich sein. Daher lassen sich Therapieschemata nicht einfach von einem Betroffenen auf den anderen übertragen. Die Tinnitusleitlinie der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie stellt zwar eine wichtige Orientierungshilfe dar, jedoch muss das therapeutische Vorgehen im Einzelnen immer auf den individuellen Patienten zugeschnitten werden. Letztlich kann nur der einzelne Betroffene für sich entscheiden, was gegen seinen Tinnitus hilft.

In Ergänzung zu den leitliniengerechten Behandlungen versuchen viele Patienten für sich herauszufinden, was gegen Tinnitus hilft. Auf diese Weise können auch durch Maßnahmen, die in der Leitlinie nicht genannt sind, bei einzelnen Betroffenen gute bis sehr gute Behandlungserfolge erzielt werden. Dabei kann es sich beispielsweise um alternative Therapieformen wie Klang- beziehungsweise Musiktherapie oder Homöopathie handeln. Viele Patienten berichten, dass sie durch Versuche mit derartigen Behandlungsmöglichkeiten herausgefunden haben, was gegen ihren Tinnitus hilft.


Quellen:
Biesinger, E.: Tinnitus – Endlich Ruhe im Ohr. Trias, Stuttgart (2013)
Cramer, A.: Tinnitus: Wirksame Hilfe mit Musiktherapie. Trias, Stuttgart (2012)
Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie: Leitlinie Tinnitus. www.phoniatrie-paedaudiologie.com/Informationen/HoersturzTinnitus/assets/AWMFonline-Leitlinie%20HNO-Tinnitus.pdf (Abruf am 09.12.2009)

Bücher zum Thema

Tinnitus - Endlich Ruhe im Ohr
Eberhard BiesingerTinnitus - Endlich Ruhe im Ohr

EUR [D] 14,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Tinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapie
Annette CramerTinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapie

Ihr Übungsprogramm auf 2 CDs

EUR [D] 24,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Tinnitus
Gerhard HesseTinnitus

EUR [D] 99,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.