Pizzamuffins

Kleine Zwischenmahlzeiten wie die Pizzamuffins aus „Mangel- und Unterernährung“ tragen maßgeblich zur Energie- und Nährstoffzufuhr bei. Nutzen Sie deshalb die Zeit zwischen den Hauptmahlzeiten und gönnen Sie sich kleine Leckereien. Diese können, je nach Belieben, herzhaft oder süß sein.


Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Maiskörner (212 ml)
  • ½ rote Paprikaschote
  • ½ grüne Paprikaschote
  • 100 g Gouda
  • 4 Eier
  • 100 g Schmand
  • 100 ml Öl (z. B. Olivenöl)
  • 200 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 50 g Salami in dünnen Scheiben
  • 12 Papierbackförmchen

Zubereitung

▬ Die Mulden einer Muffinform (für 12 Stück) mit Papierförmchen auslegen. Knoblauch schälen und fein hacken. Mais abtropfen lassen. Den Backofen auf 175 °C (Umluft 150 °C) vorheizen.
▬ Paprikaschoten putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. Käse raspeln.
▬ Eier, Schmand und Öl cremig rühren. Mehl, Backpulver, 1 TL Salz und etwas Pfeffer mischen. Unter die Eiermasse rühren. Knoblauch, Paprika, Mais und Käse unterrühren. Die Masse in die Papierförmchen verteilen.
▬ Die Salami würfeln und die Hälfte der Würfel auf den Muffins verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft 150 °C) ca. 30 Minuten backen. Muffins im Blech ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dann vorsichtig aus den Mulden lösen und auskühlen lassen. Den Rest der Salamiwürfel über die Muffins streuen.
▬ Dazu schmeckt Barbecuesauce oder Sour Cream.


Dauer, Portionen und Nährwerte pro Portion

Ca. 30 Min. + 30 Min. Backzeit/ für 12 Stück/ 254 kcal; 8 g E; 17 g F; 18 g KH

  • Pizzamuffins

    Kleine Zwischenmahlzeiten wie die Pizzamuffins tragen maßgeblich zur Energie- und Nährstoffzufuhr bei. ©Meike Bergmann, Berlin

     

Quelle

Mangel- und Unterernährung
Christian Löser, Angela Jordan, Ellen WegnerMangel- und Unterernährung

Zum Warenkorb hinzufügenZum Webshop