Cover

Herzlich willkommen

Sozialmedizin, Gesundheits-System-Forschung, Medizinischer Dienst, Public Health, Öffentlicher Gesundheitsdienst, Versorgungsforschung

Das Gesundheitswesen ist das deutschsprachige Forum für alle Bereiche des Gesundheitswesens - seit über 80 Jahren. Sie gelangen hier zu den Inhalten der Zeitschrift wie Originalien, Übersichten, Stellungnahmen, CME, Mitteilungen der organtragenden  Gesellschaften und mehr. Außerdem können Sie sich über Herausgeber und Beirat des Gesundheitswesens, die Mediadaten, die Jahresverzeichnisse sowie die Autorenrichtlinien unserer Zeitschrift informieren.        

DOI 10.1055/s-00000022

Das Gesundheitswesen

In dieser Ausgabe:

Psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung und krankheitsbedingter Einschränkung: Ergebnisse der repräsentativen Kinder- und Jugendgesundheitsstudie (KiGGS Welle 2)

Hintergrund und Ziel Kinder und Jugendliche mit Behinderung und krankheitsbedingter Einschränkung zählen zu einer vulnerablen Bevölkerungsgruppe. Bislang liegen für Deutschland allerdings wenige Erkenntnisse zum Vergleich der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung und krankheitsbedingter Einschränkung vor.

Methodik Als Datenbasis diente die KiGGS-Welle 2 des Robert Koch-Instituts aus den Jahren 2014–2017. In die Auswertung wurden mithilfe der Elternbefragung in...

weiterlesen ...

Vorsorgeuntersuchungen und Routineimpfungen bei Vorschulkindern – Eine Analyse zum wechselseitigen Teilnahmeverhalten unter Einbeziehung der Lebensverhältnisse

Ziel der Studie U-Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen sind zentrale Vorsorgemaßnahmen des Kindesalters, wobei bisher keine quantitativen Angaben zu deren wechselseitiger Akzeptanz vorlagen. Ziel dieser Studie war die Quantifizierung dieser Verteilungsmuster und Identifikation von Assoziationen zwischen Vorsorgeuntersuchungen und definierten Routineimpfungen bei Einschulungskindern unter Berücksichtigung des sozialen Umfeldes.

Methodik Im Rahmen der Schuleingangsuntersuchungen 2015 wurden unter and...

weiterlesen ...

Einstellungen von Eltern zur pädiatrischen Versorgung und Delegation ärztlicher Aufgaben in versorgungsfernen und versorgungsnahen Regionen: Ergebnisse einer standardisierten Befragung

Ziel der Studie Es wird untersucht, ob sich die Elternsicht bezüglich (1) der Einschätzung der Situation in der pädiatrischen Versorgung und (2) der Einstellung der Eltern zur Delegation ärztlicher Aufgaben an dafür qualifizierte Angehörige nichtärztlicher Gesundheitsprofessionen in versorgungsfernen und versorgungsnahen Regionen unterscheidet.

Methodik Ein selbstentwickelter Fragebogen wurde an Eltern in Kitas geschickt, die entweder in der Nähe (=versorgungsnah, vn) oder mehr als 20 km von der nä...

weiterlesen ...

Die Delegations-Vereinbarung und ihre Umsetzung innerhalb und außerhalb der hausärztlichen Praxis aus Sicht der Niedergelassenen

Hintergrund Der demografische Wandel trifft auch niedergelassene Hausärztinnen und Hausärzte (HÄ) in vielen Regionen Deutschlands. Die Delegations-Vereinbarung (D-V) von 2017 ermöglicht bundesweit die Delegation ärztlicher Tätigkeiten an nicht-ärztliches Praxispersonal (näPp).

Ziel der Studie Dieser Beitrag untersucht den Informationstand der HÄ zur Gesetzeslage und die tätigkeitsbezogene Delegation an näPp innerhalb und außerhalb der Praxis.

Methodik Die quantitative postalische anonyme Befragung ei...

weiterlesen ...

WHO-Leitlinie: Körperliche Aktivität, Bewegungsmangel und Schlaf für Kinder unter 5 Jahren

Hintergrund Die frühe Kindheit ist eine Zeit in der sich Verhaltensweisen formen und Familien für Änderungen des Lebensstils offen sind.

Ziel Diese Leitlinie gibt Empfehlungen wie viele Stunden Kleinkinder unter 5 Jahren innerhalb von 24 Stunden körperlich aktiv sein oder schlafen sollen, um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu fördern.

Methode Die Leitlinie wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gemäß WHO-Standards umgesetzt. Die Zusammenfassung wurde von Mitarbeiter/innen des WHO Collab...

weiterlesen ...

Panorama

Editorial

Originalarbeit

Übersichtsarbeit

Kurzmitteilung

Stellungnahme

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen.

Kontakt

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Redaktion gesu@thieme.de

Gleich abonnieren! Printausgabe PLUS Online-Archiv Impact Factor: 0,996 Mehr zu den Listungen Alert Newsletter Das Inhaltsverzeichnis als Mail

Produkte zum Thema

Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement
Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement

EUR [D] 178Inkl. gesetzl. MwSt.

Entlassmanagement
Dominik Deimel, Marie-Luise MüllerEntlassmanagement

Vernetztes Handeln durch Patientenkoordination

EUR [D] 41,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Krankenhausmanagement mit Zukunft
Andreas J., Josef Hilbert, Fred Andree, Georg Baum, Anneliese BodemarKrankenhausmanagement mit Zukunft

Orientierungswissen und Anregungen von Experten

EUR [D] 41,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Cookie-Einstellungen