Fort- und Weiterbildung

Mammakarzinom in der Schwangerschaft Mammakarzinom und Schwangerschaft

Bösartige Erkrankungen in der Schwangerschaft sind insgesamt selten, für das Mammakarzinom ist von einer Inzidenz von 0,33 pro 1000 auszugehen. Das Mammakarzinom ist das häufigste Karzinom bei Frauen mit einem Alter unter 35 Jahren.

Urinuntersuchung Urinuntersuchung – Schritt für Schritt

Die Urinuntersuchung ist zwar die älteste Methode, um Erkrankungen der Nieren und der ableitenden Harnwege zu erkennen. Sie hat aber immer noch einen zentralen Stellenwert in der Diagnostik von Nierenerkrankungen.

Schwangerschaft bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen - Gynäkologie - Georg Thieme Verlag Schwangerschaft bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

Etwa die Hälfte der Patienten mit CED Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind Frauen und die meisten davon im reproduktionsfähigen Alter. Die Betreuung von schwangeren Patientinnen mit CED ist eine Herausforderung für interdisziplinäre Behandlungsteams.

Endometrium Veränderungen des Endometriums

Erfahren Sie hier anhand aktueller Leitlinien mehr über die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten im Zusammenhang mit Endometriumveränderungen.

Chemo Schwangerschaft und mütterliche Chemotherapie

Auswirkungen auf das (un-)geborene Kind durch Maligonome in der Schwangerschaft sind bislang wenig untersucht. Wir stellen ein in utero gegenüber Cytarabin exponiertes Frühgeborenes mit schwerem respiratorischem Krankheitsverlauf vor.

Mammakarzinom Update Mammakarzinom 2019 Teil 1

In der Prävention und Behandlung des frühen Mammakarzinoms sind über die Jahre immer wieder kleine, aber bedeutsame Fortschritte gemacht worden. In der Prävention gewinnen die sogenannten Panel-Gen-Analysen immer mehr an Bedeutung.

Adipositas Schwangerschaftsbetreuung nach Adipositas- oder metabolischer Chirurgie

Immer mehr Frauen stellen sich nach chirurgischen Eingriffen zur Adipositas-Therapie in der frauenärztlichen Praxis vor und wünschen eine präkonzeptionelle Beratung bez. Schwangerschaftskomplikationen und Mutterschaftsvorsorge.

Hyperemesis Hyperemesis gravidarum mit untypischer Ursache - Glioblastoma multiforme in der Schwangerschaft

Übelkeit in der Schwangerschaft ist in der Regel harmlos und selbst limitierend. Bei anhaltender, therapieresistenter Übelkeit ist eine weiterführende, interdisziplinäre Abklärung sinnvoll.

Traumatische Geburt Traumatische Geburtsverläufe: Erkennen und Vermeiden

Insbesondere sexuelle aber auch körperliche oder emotionale Gewalterfahrungen stellen einen Hochrisikofaktor für pathologische Schwangerschafts- und Geburtsverläufe mit Entwicklung von Traumafolgestörungen nach der Geburt dar.

Unterstützung Die Notwendigkeit der psychosozialen Begleitung

Fortschritte in der Versorgung haben in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass mehr früh- und risikogeborene Kinder überleben. Der Aufbau einer Eltern-Kind-Bindung ist aufgrund der Umstände erschwert, sodass psychosoziale Angebote wünschenswert sind.

©Fotolia-JacekChabraszewski Update Mammakarzinom 2018

In dieser Übersichtsarbeit wird dargestellt, wie neue Therapien bzw. neue Aspekte etablierter Therapien in Zusammenhang mit neuesten, aktuellen Erkenntnissen stehen. Neoadjuvanz, Lokaltherapie und neue Aspekte der Systemtherapie werden u.a. beleuchtet.