Gynäkologie und Geburtshilfe

Medikamente in der Schwangerschaft Antibiotika in der Schwangerschaft: Erhöhen Makrolide das Fehlbildungsrisiko?

Makrolide, beispielsweise Erythromycin, Clarithromycin und Azithromycin, zählen zu den am häufigsten während der Schwangerschaft verordneten Antibiotika. Es mehren sich jedoch die Anzeichen dafür, dass diese Wirkstoffgruppe Fehlgeburten begünstigt.

Beckenendlage, Querlage, Nabelschnurvorfall Beckenendlage, Querlage, Nabelschnurvorfall – Schritt für Schritt

Die Besonderheit bei der BEL liegt darin, dass statt des Schädels entweder der Steiß oder Steiß und Füße gemeinsam den vorangehenden Kindsteil ausmachen. Nachfolgend werden die 7 verschiedenen BEL-Formen beschrieben.

Fertilität Fertilitätserhalt – Möglichkeiten und Grenzen

Fertilitätsprotektive Maßnahmen stellen einen integralen Bestandteil onkologischer Behandlungen von präpubertären Mädchen und Jungen oder Patienten/-innen im reproduktiven Alter dar.

Ältere Patientin im Krankenhaus Gynäkologische Operationen bei der älteren Patientin

In der Patientengruppe der älteren Patientinnen ist eine gewisse Tendenz zur Untertherapie zu beobachten, d. h. es werden im Rahmen von gynäkologischen Operationen nicht immer alle Optionen ausgeschöpft.

Reanimation des Neugeborenen Reanimation des Neugeborenen – Schritt für Schritt

Auch ohne vorher erkennbare Risikofaktoren kann bei jeder Geburt eine akute Gefährdung für das Kind entstehen. Daher muss auch außerhalb eines Level-1-Perinatalzentrums zu jeder Zeit ein neonatologisches Team (Baby-Notarztwagen) erreichbar sein.

Ultraschall beim Neugeborenen Alternative Knochenanalyse bei Neugeborenen

Da 80% der Mineralsalzeinlagerung in den fetalen Knochen während des letzten Trimesters der Schwangerschaft erfolgen, ist es nicht verwunderlich, dass 39% der Frühgeborenen mit einem Geburtsgewicht von unter 1500 g eine Osteopenie aufweisen.

Schwangerschaft SARS-CoV-2-Infektion in der Schwangerschaft

Diese Übersichtsarbeit soll einen Überblick über das neue Severe Acute Respiratory Syndrome (SARS) Coronavirus 2 (SARS-CoV-2) geben und insbesondere mögliche Risiken und Komplikationen für schwangere Patientinnen ableiten.

Mammakarzinom in der Schwangerschaft Mammakarzinom und Schwangerschaft

Bösartige Erkrankungen in der Schwangerschaft sind insgesamt selten, für das Mammakarzinom ist von einer Inzidenz von 0,33 pro 1000 auszugehen. Das Mammakarzinom ist das häufigste Karzinom bei Frauen mit einem Alter unter 35 Jahren.

Ultraschall in der Schwangerschaft Ultraschall in der Schwangerschaft während der Corona-Virus Pandemie

Die Corona-Pandemie hat mit ihrem Beginn im Dezember 2019 innerhalb von drei Monaten die Menschheit vor eine große Herausforderung gestellt. Weltweit erarbeiten Regierungen und Mediziner Maßnahmen, um die Ausweitung der Pandemie zu reduzieren.

Urinuntersuchung Urinuntersuchung – Schritt für Schritt

Die Urinuntersuchung ist zwar die älteste Methode, um Erkrankungen der Nieren und der ableitenden Harnwege zu erkennen. Sie hat aber immer noch einen zentralen Stellenwert in der Diagnostik von Nierenerkrankungen.

THIEME NEWSLETTER

  • Jetzt zum Newsletter anmelden und Paper sichern!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie erhalten als Dankeschön ein Paper zum Download.

Magazin Gynäkologie

  • Verzeichnis Gynäkologie - Georg Thieme Verlag

    Bequem online lesen!

    Highlights und Neuerscheinungen im neuen Magazin Gynäkologie und Geburtshilfe.