Cover

Aktuelles Heft

DOI 10.1055/s-00000023

Hand-/Mikro-/Plastische Chirurgie

In dieser Ausgabe:

Schmerzen in einer Head-Zone als Verbrennungsursache

Der Begriff der Head-Zonen geht auf den Neurologen Sir Henry Head (1861–1940) zurück. Er entdeckte, dass Erkrankungen innerer Organe eine Schmerzprojektion in bestimmte Hautareale spinaler Segmente hervorrufen können. Diese Dermatome haben eine nervale Beziehung zu den inneren Organen und werden als Head-Zonen bezeichnet, da sie bei Veränderung des entsprechenden Organes Hyperästhesie oder Hyperalgesie aufweisen können. Die Ursache hierfür liegt in der Verschaltung von somatosensorischen Afferen...

weiterlesen ...

Aktuelle Behandlungsmethoden bei Verbrennungen der Hände

Thermische Verletzungen im Bereich der Hände gehören zu den häufigsten Verletzungen. Auch weisen die meisten Patienten mit ausgedehnten Verbrennungen eine Beteiligung der Hände auf. Der Wiederherstellung dieser Körperregion kommt aufgrund vielfältiger Aufgaben in Form, Funktion und Ästhetik eine herausragende Bedeutung zu. Die dargestellten aktuellen Behandlungskonzepte der letzten Jahre sind geprägt von einer Reduzierung der Invasivität, vermehrter Selektivität der Nekrektomie und einer Förderu...

weiterlesen ...

Ihr Ansprechpartner

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 E-Mail senden

Redaktion E-Mail senden