• © corelstock

    Anders als in Deutschland sind in Eritrea überwiegend männliche Entbindungspfleger tätig.

     

Geburtshilfe in Eritrea

Vortrag an der Hochschule für Gesundheit in Bochum


Der Studienbereich Hebammenkunde der Hochschule für Gesundheit (hsg) lädt am 23. Juni 2015 von 16.15 bis 17.45 Uhr zu einer After Work Lecture (AWL) zum Thema "Hebammen in Eritrea" in die Hochschule (Hörsaal 1, Universitätsstr. 105, 44789 Bochum) ein.

Birgitta Nickolaus, Lehrkraft für besondere Aufgaben des Studiengangs Hebammenkunde der hsg, berichtet von ihrem zweiwöchigen Aufenthalt in Eritrea im März 2015. Anlass der Reise war die Anbahnung einer Partnerschaft der hsg mit dem Asmara College of Health Science (Eritrea). Unterwegs war Birgitta Nickolaus mit einem gynäkologisch-geburtshilflichen Team des "Hammer Forums e.V. - Medizinische Hilfe für Kinder in Krisengebieten". Die Arbeit des Hammer Forums in Eritrea wird Prof. Dr. Helmut Kaulhausen in der AWL kurz vorstellen. Helmut Kaulhausen ist beim Hammer Forum Projektleiter für medizinische Hilfseinsätze in Eritrea.

Birgitta Nickolaus hat in Eritrea nicht nur Lectures für die Hebammen am Orotta-Hospital abgehalten, sondern war auch dort im Kreißsaal mit tätig. Anders als in Deutschland sind in Eritrea überwiegend männliche Entbindungspfleger tätig. Während in Deutschland eine Klinik mit 2.000 Geburten pro Jahr schon als große Geburtsklinik zählt, werden im Orotta-Hospital derzeit etwa 9.000 Kinder pro Jahr geboren. Birgitta Nickolaus wird bei der AWL über ihre vielfältigen Eindrücke aus dem Land, dessen Geburtshilfe und geburtshilfliche Ausbildung berichten.

Die After Work Lecture richtet sich besonders an praktizierende Hebammen und Entbindungspfleger sowie werdende Hebammen und Entbindungspfleger. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich eingeladen, mit zu diskutieren und sich fachlich auszutauschen. Die AWL ist eine Veranstaltung der hsg mit freiem Eintritt.

Mehr Informationen: www.hs-gesundheit.de 

Newsletter für Hebammen

  • Hippokrates Newsletter für Hebammen

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt kostenlos zum Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr! Als Dankeschön erhalten Sie das Whitepaper "HIV in der Schwangerschaft".