Programm-Highlights 2017

Schultergeburt und Schulterdystokie

Auch wenn der Ernstfall selten ist, müssen Hebammen und Ärzte mit den Manövern der Beckenmobilisation und den äußeren und inneren Handgriffen zur Schulterlösung vertraut sein. Wie das geht, zeigt Ihnen Ulrike Harder in Ihrem Vortrag.

Reanimation von Neugeborenen und Erwachsenen

Sie möchten im Notfall angemessen und sicher reagieren und Schwangere, Mütter und Kinder reanimieren können? Dann nutzen Sie unser Angebot auf dem Forum Geburtshilfe und nehmen Sie an den Schulung in Kleingruppen teil.

Die Uterusruptur und andere „hausgemachte“ Notfälle

Die Uterusruptur stellt eine wichtige Komplikation sowohl während der Schwangerschaft als auch unter der Geburt dar. Prof. Dr. Hildebrandt erklärt an diesem Beispiel die Prinzipien einer umsichtigen, Risiken vermeidenden Geburtshilfe.

Wenn Wundheilung und Rückbildung ins Stocken geraten

Die Aufgaben von Hebammen in der Wochenbettbetreuung werden stark unterschätzt, von Krankenkassen und von Hebammen selbst: „Ich mache ja nur Nachsorgen…“. Welche Bedeutung der Wochenbettbetreuung zukommt, erläutert Esther Göbel in ihrem Vortrag.

Qualitätsmanagement Freud und Leid von QM, Leitlinien und Co

In den geburtshilflichen Kliniken werden zahlreiche Anstrengungen unternommen, um die Qualität zu sichern und zu verbessern. Jede Form von Qualitätsmanagement benötigt Ressourcen sowie das Engagement der Beteiligten. Doch lohnt sich dieser Aufwand?

Sparen Sie 100 €!

  • Jetzt Abonnentin werden!

    Sparen Sie bis zu 100 € mit dem Vorzugspreis für Abonnentinnen beim Forum Hebammenarbeit und Geburtshilfe!