•  

Freud und Leid von QM, Leitlinien und Co

Impulsvortrag und Podiumsdiskussion

Die Frage nach der Qualität von Hebammenarbeit gewinnt zunehmend an Bedeutung. Seit 1999 werden Qualitätskriterien der außerklinischen Geburtshilfe systematisch von der Gesellschaft für Qualität in der außerklinischen Geburtshilfe QUAG e.V. erfasst und ausgewertet. Im Dezember 2014 veröffentlichen der Verbund Hebammenforschung und das deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege DNQP den Expertinnenstandard zur Förderung der physiologischen Geburt. Hebammen, die ihre Arbeit innerhalb des SGB V abrechnen, sind ab Mai 2018 gesetzlich verpflichtet, diese Arbeit in einem Qualitätsmanagement-System darzulegen. Aktuell werden die beiden S3-Leitlinien Kaiserschnitt und vaginale Geburt von Hebammen und Ärztinnen und Ärzten in einer Kooperation entwickelt, in der die beiden Berufsgruppen gleichrangig sind – ein Novum.

Ziel all dieser Werkzeuge ist, die Qualität in der Hebammenarbeit zu sichern und zu verbessern. Doch lohnt sich der Aufwand für die Entwicklung und die Anwendung dieser Werkzeuge tatsächlich?
Hören Sie den Impulsvortrag von Prof. Dr. Astrid Elsbernd. Sie hat die Konferenz geleitet, in der der Expertinnenstandard zur Förderung der physiologischen Geburt mit Hebammen und beteiligten Berufsgruppen diskutiert und konsentiert wurde.

Diskutieren Sie mit diesen Expertinnen auf dem Podium:
Denize Krauspenhaar, Referentin für Qualitätsmanagement im Hebammenwesen vom Deutschen Hebammenverband e. V.
Martina Eirich, freiberufliche Hebamme
Sarina Rottmann, Projektbeauftragte eines Krankenhauses, in dem der Expertinnenstandard zur Förderung der physiologischen Geburt modellhaft eingeführt wurde in Kooperation mit DNQP
Prof. Dr. Reinhild Schäfers, Mitglied in den beiden Leitliniengruppen Kaiserschnitt und Vaginale Geburt, beteiligt am Expertinnenstandard zur Förderung der physiologischen Geburt)
Anke Wiemer, Mitglied der Gesellschaft für Qualität in der außerklinischen Geburtshilfe e.V. QUAG. 

Freud und Leid von QM, Leitlinien und Co
Impulsvortrag und Podiumsdiskussion
Samstag, 13.05.2017, 14:20 - 15:20 Uhr

Sparen Sie 100 €!

  • Jetzt Abonnentin werden!

    Sparen Sie bis zu 100 € mit dem Vorzugspreis für Abonnentinnen beim Forum Hebammenarbeit und Geburtshilfe!