Kampagne für die natürliche Geburt

Das Sozialministerium Baden-Württemberg mit den Fraktionen des Landtags Baden-Württemberg, dem Berufsverband der Frauenärzte e.V. Landesverband Baden-Württemberg, dem Hebammenverband Baden-Württemberg e.V., der Landesärztekammer Baden-Württemberg, der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft e.V. und der Techniker Krankenkasse Landesvertretung Baden-Württemberg haben eine Kampagne zur Stärkung der natürlichen Geburt ins Leben gerufen.

Die Kampagne zur Stärkung der natürlichen Geburt soll der Darstellung des natürlichen Geburtsvorgangs als Krankheit entgegenwirken.
Zwei Ansatzpunkte wurden gewählt: eine Homepage, Flyer und Plakate wenden sich an werdende Eltern. Gefördert wird das Verständnis der Geburt als natürlichen Vorgang durch Beratung und Aufklärung von werdenden Müttern. Ziel ist es, die persönliche Entscheidungsfähigkeit der werdenden Mutter zu stärken.
Zum anderen soll die Kampagne die Zusammenarbeit zwischen Krankenhäusern, Hebammen und von Frauenärztinnen und Frauenärzten verbessern. Zum Ausbau gegenseitiger Akzeptanz und einer engen Kooperation sollen Regionalkonferenzen der Berufsverbände stattfinden.

Mehr Informationen zu der Kampagne finden Sie auf www.natuerlichegeburt-bw.de

Buchtipps

Geburtsarbeit
Hebammengemeinschaftshilfe e.VGeburtsarbeit

Hebammenwissen zur Unterstützung der physiologischen Geburt

EUR [D] 49,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Geburtsvorbereitung
Hebammengemeinschaftshilfe e.VGeburtsvorbereitung

Kurskonzepte zum Kombinieren

EUR [D] 49,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Der Geburtsschmerz
Verena SchmidDer Geburtsschmerz

Bedeutung und natürliche Methoden der Schmerzlinderung

EUR [D] 29,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.