• Quiz: Schwangere mit gebräunter Stirn nach Sonnenbad - Hebammenarbeit - Hippokrates Verlag

     

Schwangere mit gebräunter Stirn nach Sonnenbad

Die 35-jährige Frau ist in der 24. SSW. Da es nach vielen verregneten Tagen am vergangenen Wochenende kurzzeitig sonnig war, war die Frau mit ihrem Mann draußen spazieren. Kurz darauf hat sie diese Hautverfärbung auf der Stirn entdeckt und macht sich Sorgen. „Habe ich mir einen so starken Sonnenbrand geholt?“, fragt sie.

Auflösung

  • Was können Sie ihr antworten?

    Sie können die Frau beruhigen, es ist etwas völlig Harmloses.

    Diese Hyperpigmentierung, in ihrem Fall auch Melasma gravidarum genannt, ist typisch für die 2. Schwangerschaftshälfte. Die symmetrische Hyperpigmentierung des Gesichts kann durch Kosmetika und familiäre Prädisposition verstärkt werden. Meist blassen die Veränderungen innerhalb eines Jahres nach der Schwangerschaft ab, können aber in 10–30% persistieren.

  • Hintergrund
    Durch Stimulation der Melanozyten durch die erhöhten Progesteron-, Östrogen- und melanozytenstimulierenden Hormonwerte kommt es bei mehr als 90% der Schwangeren zu einer lokalisierten oder generalisierten Hyperpigmentierung, welche durch UV‑Exposition noch verstärkt werden kann.

Aus der Zeitschrift Frauenheilkunde up2date 04/2014

Call to Action Icon
Frauenheilkunde up2date Jetzt kostenlos testen!

Newsletter für Hebammen

  • Hippokrates Newsletter für Hebammen

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt kostenlos zum Newsletter an und sichern Sie sich das Whitepaper: Ätherische Öle zur Behandlung von spezifischen Problemen von Frauen und Kindern

Quelle

Frauenheilkunde up2date
Frauenheilkunde up2date

EUR [D] 173,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchtipps

Blickdiagnosen in Geburtshilfe und Neonatologie
Kerstin Steiner, Julia Altstaedt, Ralf Butzheinen, Karin Jäckle, Sandra SchrothBlickdiagnosen in Geburtshilfe und Neonatologie

EUR [D] 39,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Schwangerenvorsorge durch Hebammen
Deutscher Hebammenverband e.V.Schwangerenvorsorge durch Hebammen

EUR [D] 49,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit
Martin Smollich, Alexander C. JansenArzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit

Schnell und sicher beraten

EUR [D] 29,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.