• Sanfte Beckenbodenarbeit im Frühwochenbett

     

Sanfte Beckenbodenarbeit im Frühwochenbett

Eine explorative qualitative Untersuchung erforscht die Sicht der Nutzerin auf das Hebammenangebot einer sanften Beckenbodenarbeit im Frühwochenbett. Die Ergebnisse motivieren dazu, die Frauen individuell anzuleiten.

Die Gesundheit von Frauen ist oft durch Beckenbodenbeschwerden beeinträchtigt. Beckenbodendysfunktionen treten häufig erstmals im Leben einer Frau in Folge von Schwangerschaft und Geburt auf. Je nach Quelle variiert die Prävalenz; in einer australischen Kohortenstudie sind von 1507 Erstparae 47 % von Harninkontinenz und 18 % von Stuhlinkontinenz innerhalb der ersten 12 Monate postpartum betroffen.

Das Beckenbodengewebe wird durch die peripartalen Veränderungen stark beansprucht und noch in der Exogestation (die ersten 9 Monate nach der Geburt) ist es geschwächt und besonders anfällig für Überbelastung. Zudem ist das Perineum nach der Geburt noch lange empfindlich bis schmerzend. Die Früherkennung von Wöchnerinnen mit Symptomen von Inkontinenz oder anderen Beckenbodendysfunktionen bzw. mit Risiken dafür und das Einleiten entsprechender Maßnahmen ist essentiell.

Die Reorganisation der Muskelfasern wird unterstützt durch Entlastung des Beckenbodengewebes, durch achtsame Übungen zur Wahrnehmung und sanfte Bewegungsreize beginnend in den ersten 10 Tagen pp [[4]]. Dies gilt auch bei unauffälligen Verläufen und unabhängig vom Geburtsmodus [[5]], denn wenn physiologische Reize auf das Gewebe einwirken können, wird die Regeneration begünstigt durch die Organisation und Ausrichtung der Kollagenmoleküle des Gewebes in die Funktionsrichtung. So kann normales Gewebe mit weniger Narbengewebe entstehen. Dies betrifft die sichtbaren Geburtsverletzungen sowie die unsichtbaren Beckenbodenstrukturen. Tab. [1] zeigt die Physiologie der Wundheilung.

Zu Tab. [1] und dem ausführlichen Artikel Sanfte Beckenbodenarbeit im Frühwochenbett

O.-C. Röthlisberger

Aus der Zeitschrift Die Hebammen

Call to Action Icon
Die Hebamme Jetzt kostenlos testen!

Newsletter für Hebammen

  • Hippokrates Newsletter für Hebammen

    Jetzt kostenlos anmelden

    Mit brandaktuellen News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie up to date und immer einen Schritt voraus.

Quelle

Die Hebamme
Die Hebamme

EUR [D] 33,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchtipps

Wochenbett- und Rückbildungsgymnastik
Marion Stüwe, Linda TackeWochenbett- und Rückbildungsgymnastik

EUR [D] 49,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Rückbildungsgymnastik: Die Übungskarten
Marion Stüwe, Linda TackeRückbildungsgymnastik: Die Übungskarten

EUR [D] 29,95Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Beckenbodentraining im Rückbildungsgymnastikkurs
Susanne SchwärzlerBeckenbodentraining im Rückbildungsgymnastikkurs

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.