Heilpraktiker-Anwärter-Training

Prüfungswerkzeuge

Raum 7

  • Was guckst du? - Blickdiagnostik in Praxis und Prüfung

    10:00 - 11:45 Uhr

    Referenten:
    Michael Herzog
    Jürgen Sengebusch

    Die Blickdiagnose ist neben der Anamnese eines der wichtigsten Werkzeuge des Heilpraktikers. Anhand zahlreicher Schemata und Bilder zeigen wir, wie man in der Prüfung die blickdiagnostische Aufgabenstellung meistert. Wir stellen wichtige Befundvarianten vor und erarbeiten, wie man anhand von Sichtbefunden zielführend differenzialdiagnostisch vorgeht.

  • Nicht den Faden verlieren: Mit Diagnosesträngen zur Differenzialdiagnose

    13:15 - 15:00 Uhr

    Referenten:
    Michael Herzog
    Jürgen Sengebusch

    Ziel jeder Differenzialdiagnose ist es, ein Leitsymptom exakt auf seine mögliche Ursache hin zu überprüfen. Dazu benötigt man präzise Diagnoseschritte: gezielte Anamnesefragen, eine entsprechende körperliche Untersuchung sowie gegebenenfalls Laborbefunde und Befunde bildgebender Verfahren. Im Workshop stellen wir Diagnosestränge zu ausgesuchten Organsystemen unter prüfungsrelevanten Gesichtspunkten vor.

  • Das Kreuz mit dem Kreuzen - Die schriftliche Prüfung meistern

    15:45 - 17:30 Uhr

    Referenten:
    Michael Herzog
    Jürgen Sengebusch

    Die Klausur ist Teil der Heilpraktiker-Überprüfung vor dem Gesundheitsamt. (Zu) vielen Heilpraktikeranwärtern geht sie nicht so leicht von der Hand. Im Workshop geben wir einen Überblick über Strukturen, Inhalte und den organisatorischen Rahmen der Überprüfung. Vor allem aber beleuchten wir typische Schwierigkeiten in der Prüfungssituation wie Zeitmanagement, Übertragungsbogen, Falschkorrigieren, knifflige Fragen etc.

KONTAKT

Hotline Für Ihre Fragen, Wünsche und Anregungen sind wir täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr für Sie zu erreichen Tel.:+49 (0) 711/8931-541 Fax:+49 (0) 711/8931-370 E-Mail Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.