• © clipdealer.com

    Die Homöosiniatrie bezeichnet die Injektion homöopathischer Einzel- oder Komplexmittel in Akupunkturpunkte.

     

Der Gelbe Kaiser trifft auf Hahnemann

Mithilfe der Injektion homöopathischer Mittel lassen sich spezifische Reize auf den Akupunkturpunkt setzen, die man in der klassischen Akupunktur nur über die korrekte Nadelmanipulation bewirken kann.Dabei werden die homöopathischen Mittel nach dem Ähnlichkeitsprinzip, die Akupunkturpunkte gemäß der TCM-Disharmoniemuster ermittelt.

Im Jahre 1886 berichtete der deutsche Homöopath August Weihe von der Beobachtung, dass er bei der Untersuchung von Patienten mit Erkrankungen, die bestimmten Arzneimittelbildern entsprachen, häufig identische druckschmerzhafte Körperstellen fand. Auch wenn davon auszugehen ist, dass Weihe keinerlei Kenntnisse von TCM oder Akupunktur hatte, gilt dies als die Geburtsstunde der Homöosiniatrie – stimmen doch 105 der 195 Weihe’schen Punkte mit klassischen Akupunkturpunkten überein.

In der TCM ist es üblich, Akupunkturpunkte nicht nur anhand von Zungenund Pulsdiagnose, sondern auch anhand von Leitsymptomen klassischer Disharmoniemuster auszuwählen. Die dabei festgestellten äußeren und inneren pathogenen Faktoren erinnern durchaus an die Modalitäten und Seelenqualitäten der Arzneimittellehre der Klassischen Homöopathie. Daher verwundert es nicht, dass mit der Etablierung der Injektionstechniken, besonders in den 1950er-Jahren, Therapiekonzepte vorgestellt wurden, die Injektionen von homöopathischen Einzel- und Komplexmitteln an spezifische Akupunkturpunkte empfahlen. Dies fand bei einer Vielzahl der damaligen Naturheilkundigen Zuspruch, da es eine recht einfache Art darbot, Akupunktur und Homöopathie zu praktizieren. Einigen Kollegen jedoch schien die Homöosiniatrie damals wie heute entbehrlich. Ihre Argumentation: Für ein passendes homöopathisches Einzelmittel sei der Ort der Applikation unerheblich. Üblich und völlig ausreichend sei die Gabe des Mittels auf die Zunge. Analog dazu könne man bei klassischer Akupunktur durch sachgerechte Nadelung auf die Beimengung eines Arzneimittels verzichten. Eine Argumentation, die im Grunde genommen richtig ist. Weshalb aber lässt sich die Homöosiniatrie als sinnvolles Therapiekonzept trotzdem befürworten?

Ein Plädoyer für die Homöosiniatrie

Sowohl die Homöopathie als auch die Akupunktur arbeiten einerseits mit einfach anwendbaren Konstanten (bei der Akupunktur der Nadelstich als universeller Reiz, bei der Homöopathie die orale Applikation als übliche Darreichungsform). Andererseits gibt es in beiden Systemen auch Variablen, welche die Individualität der Behandlung ausmachen (bei der Akupunktur der Ort des Einstichs und die Nadelmanipulation, bei der Homöopathie die Wahl des Mittels und seine Potenzierung).

Die für den Behandlungserfolg entscheidende Kunst ist es, für jeden Patienten die idealen Variablen zu finden und gekonnt anzuwenden. Dies erfordert jedoch neben einer sehr guten Ausbildung viel Erfahrung, Empathie und auch Intuition. Gleichzeitig setzen Zeitdruck, das Erstattungsverhalten der Krankenkassen, die finanziellen Möglichkeiten der Patienten sowie Therapieblockaden dem Ideal einer klassischen Behandlung oft Grenzen. Homöopathie und Akupunktur bedürfen im Idealfall keiner Ergänzung oder Vermischung. Im Alltag einer Vollerwerbspraxis findet der Idealfall aber nur selten statt.

Lesen Sie den gesamten Beitrag aus der DHZ - Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift: „Gelber Kaiser trifft Hahnemann“

Quelle: Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift; 05/2015

Call to Action Icon
DHZ zum Aktionspreis von 39,90 € abonnieren und Prämie sichern

Newsletter-Service

  • Thieme Newsletter - Wissen das sich anpasst - Jetzt kostenlos registrieren

    Jetzt kostenlos anmelden

    Aktuelles aus Ihrem Fachgebiet: Mit brandaktuellen News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie up to date und immer einen Schritt voraus.

Buchtipps

Psychologische Homöopathie
Philip M. BaileyPsychologische Homöopathie

Die Persönlichkeitsprofile der 35 wichtigsten homöopathischen Mittel

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Atlas der Homöosiniatrie
Harald KämperAtlas der Homöosiniatrie

EUR [D] 29,95Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Lehrbuch Dorn-Therapie
Olaf Breidenbach, Rebecca ErleweinLehrbuch Dorn-Therapie

Mit Skribben und Breuß-Massage

EUR [D] 39,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Praxis Säure-Basen-Haushalt
Michael WorlitschekPraxis Säure-Basen-Haushalt

Grundlagen und Therapie

EUR [D] 39,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Die Weiheschen Druckpunkte
Hanspeter SeilerDie Weiheschen Druckpunkte

Grundlagen und Praxis

EUR [D] 29,95Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.