• Heilpflanzen

     

Heilpflanzen gegen Schmerzen

Vier Heilpflanzen gegen Schmerzen stellen Ihnen 4 Experten vor.

1 Echtes Mädesüß (Filipendula ulmaria)

Die Volksheilkunde setzt das mehrjährige, winterharte Rosengewächs unter anderem gegen Kopf- und Gichtschmerzen, rheumatische Schmerzen sowie Muskelschmerzen ein. Man kann es als Urtinktur, Tinktur, Tee, spagyrisch sowie homöopathisch aufbereitet verabreichen.

Phytotherapeutisch verwendet man die Blüten oder das Kraut, für homöopathische Zubereitungen jedoch die unterirdischen Teile der Pflanze. Die Blüten enthalten ätherisches Öl mit bis zu 75 % Salicylaldehyd- Anteil sowie Phenylglykoside (Glykoside des Salicylaldehyds und des Salicylsäuremethylesters). Salicylaldehyd wird in der Leber zu Salicylsäure umgewandelt. Wie neuere Untersuchungen zeigen, basiert deren schmerzstillende Wirkung auf der Hemmung der Cyclooxigenase. Weitere Inhaltsstoffe der Blüte sowie der restlichen Pflanze sind Flavonoide, Gerbstoffe und Schleimstoffe.

Dosierung je nach Zubereitung

Von der Urtinktur, beispielsweise Filipendula ulmaria Ø (Fa. Ceres), verordnet man 3 × tgl. 2–3 Tr., in Wasser verdünnt einzunehmen. Von der Tinktur, also dem Alkoholauszug aus dem getrockneten Kraut und der Blüte im Verhältnis 1:5 (Droge:Extrakt), verordnet man eine maximale Tagesdosis von 4 ml.

Für die Teezubereitung verwendet man die getrockneten Blüten oder alternativ das getrocknete Kraut (es ist weniger wirksam). Man trinkt davon 2- bis 3-mal tgl. einen Aufguss mit 1 EL Kraut auf 150 ml kochendes Wasser. Der Aufguss sollte ca. 10 min ziehen.

Von der spagyrischen Einzelessenz sollten bei akuten Schmerzen stündlich bis zu 3 Sprühstöße verordnet werden.

Als Homöopathikum ist das Echte Mädesüß unter dem Namen Spiraea ulmaria erhältlich. Die Dosierung variiert je nach Potenz der Gabe.

Beachten Sie: Asthmatiker und Patienten mit einer Überempfindlichkeit gegen Salicylate (zum Beispiel Acetylsalicylsäure) sollten von der Einnahme absehen. Dasselbe gilt für Schwangere.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag: Heilpflanzen gegen Schmerzen

Aus der Zeitschrift Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift 5/2016

Call to Action Icon
Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift Jetzt kostenlos testen!

Newsletter Heilpraxis

Quelle

Buchtipps

Praxis Heilpflanzenkunde
Ursel Bühring, Michaela GirschPraxis Heilpflanzenkunde

EUR [D] 49,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Heilpflanzen in der Kinderheilkunde
Ursel Bühring, Helga Ell-Beiser, Michaela GirschHeilpflanzen in der Kinderheilkunde

Das Praxis-Lehrbuch

EUR [D] 59,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.