• Allergie Pollen

     

Homöopathie versus Hyposensibilisierung

Die Behandlungen von Allergien in der Homöopathie hat eine lange Tradition. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts haben homöopathische Ärzte interessante Beiträge zur Forschung geliefert, wie beispielsweise C. H. Blackley, der Pollen als Ursache des Heuschnupfens erkannte und das Prinzip der Hyposensibilisierung andeutete. Auf der Suche nach einer effektiven Behandlungsstrategie vermischten sich in der Folge Prinzipien der Homöopathie, Isopathie und Hyposensibilisierung.

Nach aktuellen Erhebungen liegt die Lebenszeitprävalenz atopischer Erkrankungen zwischen 25 bis 30 %. Rund 16 % der Kinder und Jugendlichen in Deutschland sind von Heuschnupfen, Neurodermitis oder Asthma bronchiale betroffen. Dabei wird eine Vielzahl von Faktoren für die Zunahme atopischer Erkrankungen in den letzten Jahrzehnten verantwortlich gemacht.

Die Behandlungen von Allergien in der Homöopathie hat eine lange Tradition. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts haben homöopathische Ärzte interessante Beiträge zur Forschung geliefert, wie beispielsweise C. H. Blackley, der Pollen als Ursache des Heuschnupfens erkannte und das Prinzip der Hyposensibilisierung andeutete. Auf der Suche nach einer effektiven Behandlungsstrategie vermischten sich in der Folge Prinzipien der Homöopathie, Isopathie und Hyposensibilisierung.

In der modernen, konventionellen Therapie allergischer Erkrankungen gilt die Hyposensibilisierung (spezifische Immuntherapie, SIT) als Eckpfeiler der Behandlung bei IgE-vermittelten Allergien. Ein Blick in die aktuelle Leitlinie zeigt, dass es um die Evidenz für eine Behandlung mit SCIT oder SLIT (subcutane bzw. sublinguale Immuntherapie) sehr unterschiedlich bestellt ist: Je nach Sensibilisierungen bzw. verwendetem Präparat gibt es teilweise keine, teilweise aber auch gute wissenschaftliche Daten, die die Therapieempfehlungen bestimmen.

Lesen Sie den gesamten Beitrag hier: Homöopathie versus Hyposensibilisierung

Aus der Zeitschrift Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift 03/2016

Call to Action Icon
Zeitschrift für Klassische Homöopathie Jetzt abonnieren!

Newsletter Heilpraxis

  • Newsletter Heilpraxis - Wissen das sich anpasst - Jetzt kostenlos registrieren

    Jetzt kostenlos anmelden

    Mit brandaktuellen News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie up to date und immer einen Schritt voraus.

Quelle

Buchtipps

Hufeland-Leistungsverzeichnis der Besonderen Therapierichtungen
Hufelandgesellschaft e.V. Dachverband der Ärztegesellschaften fürHufeland-Leistungsverzeichnis der Besonderen Therapierichtungen

EUR [D] 29,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Moderne Praxis bewährter Regulationstherapien
Oliver PlossModerne Praxis bewährter Regulationstherapien

Entgiftung und Ausleitung, Säure-Basen-Haushalt, Darmsanierung

EUR [D] 39,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Anatomie-Atlas für Heilpraktiker
Runhild Lucius, Anna BrockdorffAnatomie-Atlas für Heilpraktiker

EUR [D] 99,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.