DOI 10.1055/s-00000166

Im OP

In dieser Ausgabe:

Das Berliner Notfallsieb

Um keine wertvolle Zeit zu verlieren, müssen im Notfall die OP-Instrumente für die unterschiedlichsten Eingriffe übersichtlich und griffbereit sein. Deshalb wurde an der Charité Berlin das Berliner Notfallsieb entwickelt. Die Vorgabe lautete: So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig in möglichst wenigen Containern unterzubringen.

weiterlesen ...

Trainieren für den Notfall

Niemand hofft, dass der Ernstfall jemals eintritt. Aber um dafür gewappnet zu sein, sollten Kliniken den Massenanfall von Verletzten regelmäßig trainieren. Im CNE Schwerpunkt stellen wir ein Notfallkonzept vor, um Schadensgroßereignisse – nach Unglücken, Katastrophen oder auch terroristischen Anschlägen – zu bewältigen.

weiterlesen ...

Jeder Handgriff muss sitzen

Im Notfall muss jeder Handgriff sitzen. Das gilt erst recht für Notfälle, bei denen sehr viele schwerverletzte Menschen eingeliefert werden. Um sich dafür zu rüsten, wurden am Klinikum Konstanz in einem realitätsnahen Szenario die Behandlungsabläufe im OP durchgespielt.

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

Newsletter Pflege

  • Jetzt zum Newsletter anmelden und Plakat sichern!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie erhalten als Dankeschön ein Plakat zum Download

Cookie-Einstellungen